Wie Sie Ihrem Hund die Zähne putzen

Wenn er nicht entfernt wird, verbindet sich Zahnbelag nach 3 bis 5 Tagen mit Mineralien im Speichel Ihres Hundes, wodurch er erhärtet und zu Zahnstein wird. Zahnstein kann das Zahnfleisch Ihres Hundes reizen und eine raue Oberfläche bieten, in der sich mehr Bakterien einnisten können, die eine Zahnfleischentzündung (Schwellung und Rötung des Zahnfleischs) verursachen und zu Mundgeruch führen können, was Sie wahrscheinlich bemerken! Wenn Sie Ihrem Hund Zähne Putzen, wird dieser Zahnbelag abgekratzt.

PURINA® DENTALIFE® ist ein Zahnpflege-Snack für Ihren Hund, der die Bildung von Zahnstein selbst an den schwer zu erreichenden Backenzähnen, die am anfälligsten sind, verringert. Unsere Kausticks sind für den täglichen Gebrauch bestimmt, und tägliches Kauen bedeutet mehr Zeit, Ihrem Hund die Zähne zu putzen.

Wenn der Tierarzt dem Hund die Zähne putzt

Bei einem Routinezahncheck schaut Ihr Tierarzt sich mehrere verschiedene Bereiche an, um sicherzustellen, dass das Maul Ihres Hundes so gesund wie möglich ist. Dies umfasst die Untersuchung von Gesicht und Kopf Ihres Hundes auf Unregelmäßigkeiten. Der Arzt schaut sich das Maul genauer an und untersucht den Lippenansatz, die Oberfläche der Zähne und des Zahnfleischs, die schwer zugänglichen Innenseiten der Zähne und des Zahnfleischs sowie Zunge, Gaumen, Mandeln und den Bereich unter der Zunge. 

Wenn Ihr Hund Zahnstein hat, empfiehlt Ihr Tierarzt vielleicht eine Zahnreinigung, um diesen zu entfernen. Dies sollte unter Narkose geschehen, damit sich Ihr Hund nicht unwohl fühlt. Diese professionelle Art Ihrem Hund die Zähne zu putzen nennt sich Prophylaxe und kann folgendes beinhalten: 
  • •  Spülen des Mauls mit einer antibakteriellen Lösung 
  • •  Entfernung von Zahnstein mit manuellen und Ultraschall-Zahnsteinentfernern über und unterhalb des Zahnfleischrands 
  • •  Anwendung einer Lösung, die restlichen Zahnbelag sichtbar macht, und Entfernung dieses Zahnbelags 
  • •  Polieren der Zähne, um mikroskopische kleine Kratzer zu entfernen 
  • •  Untersuchung jedes einzelnen Zahns und des ihn umgebenden Zahnfleischs auf Anzeichen einer Erkrankung 
  • •  Ziehen nicht mehr zu reparierender Zähne
Nachdem die Zähne Ihres Hundes blitzsauber sind, wird Ihr Tierarzt Ihnen Ratschläge geben, wie Sie diesen Zustand erhalten können. Wenn Sie regelmäßig zuhause daran denken, Ihrem Hund die Zähne zu putzen, können Sie die Verantwortung für die regelmäßige Zahnpflege übernehmen, Tierarztbesuche einsparen und helfen, Zähne und Zahnfleisch in einem Topzustand zu halten!
DENTALIFE® Produktfotos zur Zahnreinigung von Hunden

Was ist PURINA® DENTALIFE®?

PURINA® DENTALIFE® ist ein innovativer täglicher Kausnack für die Zahnpflege Ihres Hundes, der reinigt, während er kaut – für gesunde Zähne, gesundes Zahnfleisch und frischen Atem.

Beratung zur Zahngesundheit

Ob es um die Ursachen von Mundgeruch oder die Untersuchung der Zähne Ihres Tieres geht, wir beantworten alle Ihre Fragen zur Zahngesundheit und Zahnreinigung Ihres Hundes.

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen