Kerry Blue Terrier

  • GrößeMittel
  • Fell LängeMittellang/lang
  • HaarenGar nicht
  • PflegeTäglich
  • Alleine lassen1 bis 3 Stunden
  • Verträglichkeit mit anderen TierenEher nicht
  • LautstärkeNicht zu laut
  • AllergienJa
  • WachhundStark
  • ArtTerrier

Überblick

Der Kerry Blue Terrier ist kompakt, muskulös und stark. Sein Fell ist weich, seidig, blau und gewellt, mit oder ohne schwarzen Abzeichen. Ausgewachsene Rüden sind 46 bis 48 cm groß und wiegen 15 bis 17 kg, ausgewachsene Hündinnen liegen leicht darunter.

Herkunft

Der Kerry Blue Terrier ist ein Allzweck-Hofhund. Er bewachte das Heim, jagte Ungeziefer ebenso wie Kleinwild (das er auch apportierte) und hütete sogar das Vieh. Es heißt, er stamme von einem Hund ab, der von einem Schiffswrack aus an die irische Küste schwamm – es gibt jedoch verschiedene Versionen dieser Geschichte. Manche Quellen behaupten, dass es sich um einen kleinen, blaugrauen Spaniel der spanischen Armada handelte, andere, dass es ein Russischer Schwarzer Terrier war, der in Tralee Bay strandete, und wieder andere, dass es ein Portugiesischer Wasserhund (Cão de Água Português) von einem Handelsschiff war. Dieser Hund soll sich mit heimischen Terrierrassen gepaart und somit den Kerry Blue Terrier gezeugt haben.

Person

Der Kerry Blue Terrier ist ein typischer Terrier, der aufmerksam, entschlossen und selbstbewusst ist. Er kann auch stur sein. Er sollte diszipliniert ausdauernd sein, aber die Disziplin stellt dabei manchmal ein Problem dar! Manche Exemplare sind anderen Hunden gegenüber problematisch, daher ist eine frühe und gründliche Sozialisierung und andauerndes Training unerlässlich.

Gesundheit

Der Kerry Blue Terrier ist im Allgemeinen eine recht gesunde Rasse. Die häufigsten Probleme sind einige bestimmte Augen- und Hautprobleme.

Tägliche Bewegung

Der Kerry Blue Terrier braucht täglich eine Stunde Bewegung, nimmt aber gerne auch mehr an, wenn Sie ihm das anbieten können. Er ist ein sehr vielseitiger Hund, der Freude an Agility und anderen Hundesportarten hat. Nach dem Spaziergang sollten Sie das Fell absuchen, da es ein wahrer Magnet für Grassamen, klebrige Blüten und Ähnliches ist.

Ernährung

Das Futter Ihres Kerry Blue Terrier muss ausgewogene Anteile aller Nährstoffgruppen enthalten. Außerdem sollte ihm jederzeit frisches Wasser zum Trinken zur Verfügung stehen. Es ist zudem wichtig, regelmäßig den Körperzustand zu bestimmen, um sicherzustellen, dass Ihr Hund in Bestform bleibt. Außerdem sollten Sie ihn wenn möglich mindestens zweimal täglich füttern und dabei die Empfehlungen seines speziellen Futters berücksichtigen.

Pflege

Das weiche, seidige, wellige Fell dieser Rasse fällt nicht aus und muss täglich gebürstet und alle sechs bis acht Wochen geschoren werden.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen