Podenco Ibicenco

  • GrößeMittel
  • Fell LängeKurz/glatt
  • HaarenSchwach
  • PflegeEinmal die Woche
  • Alleine lassen1 bis 3 Stunden
  • Verträglichkeit mit anderen TierenUnter Umständen
  • LautstärkeNormalerweise ruhig
  • AllergienKeine
  • WachhundSchwach
  • ArtJagdhund

Überblick

Der Podenco Ibicenco ist ein mittelgroßer bis großer, kurz- oder drahthaariger Hund mit aufgestellten Ohren. Es gibt ihn in einfarbig Weiß, Rot oder „Löwenfarben“ oder einer Kombination aus diesen Farben. Ein ausgewachsener Podenco Ibicenco misst etwa 56 bis 74 cm und wiegt 19 bis 25 kg.

Herkunft

Diese Rasse ist ein Stück lebendige Geschichte. Die Wurzeln des Podenco Ibicenco können bis 4000 v. Chr. und davor zurückverfolgt werden. Er wird vor allem mit der Zeit der Pharaonen in Verbindung gebracht und ist auf vielen Friesen abgebildet. Die bekannteste Darstellung ist die der Totengottheit Anubis. Tatsächlich hat sich die Rasse seit tausenden von Jahren nicht wirklich verändert. Phönizische Händler brachten den Podenco Ibicenco auf die Balearen und bis heute findet man ihn als Gebrauchs- und Jagdhund in Spanien und auf den umliegenden Inseln.

Person

Beim Podenco Ibicenco handelt es sich um eine sehr anhängliche und sensible Rasse. Diese Hunde sind absolut loyal und geben im richtigen Zuhause ein wundervolles Haustier ab. Diese Rasse ist jedoch nichts für Zaghafte: Die Hunde können sehr laut sein und lieben Gesellschaft – sie können nicht für mehrere Stunden allein bleiben.

Gesundheit

Der Podenco Ibicenco ist im Allgemeinen eine robuste Rasse mit wenigen bekannten Gesundheitsproblemen. Es wurden einige neurologische Erkrankungen berichtet, diese scheinen jedoch nicht verbreitet zu sein.

Tägliche Bewegung

Der Podenco Ibicenco gehört zu den Hunderassen, welche sehr viel Bewegung brauchen – bei ausgewachsenen Hunden sind es ein paar Stunden täglich. Sind diese Hunde, welche oft als Jagdhund eingesetzt werden, erst einmal auf der Fährte von Wild, verfolgen sie sie immer weiter und weiter, daher muss der Rückruf absolut zuverlässig funktionieren und sie sollten nur in sicheren Bereichen ohne Verkehr und sonstige Gefahren Bewegung bekommen.

Ernährung

Die Ernährung Ihres Podenco Ibicenco muss, wie bei vielen anderen Hunderassen auch, ausgewogene Anteile aller Nährstoffgruppen enthalten. Außerdem muss ihm jederzeit frisches Wasser zur Verfügung stehen. Es ist wichtig, regelmäßig den Körperzustand zu bestimmen, um sicherzustellen, dass Ihr Hund in Bestform bleibt. Außerdem sollten Sie ihn wenn möglich mindestens zweimal täglich füttern und dabei die Fütterungsempfehlungen seines speziellen Futters berücksichtigen.

Pflege

Das Fell des Podenco Ibicenco ist einfach zu pflegen, sowohl die Kurz- als auch die Drahthaarvariante. Bei beiden Fellarten sollte es ausreichen, es einmal wöchentlich zu bürsten.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen