Spinone Italiano

  • GrößeGroß
  • Fell LängeMittellang/lang
  • HaarenMittel
  • PflegeMehr als einmal die Woche
  • Alleine lassenWeniger als 1 Stunde
  • Verträglichkeit mit anderen TierenUnter Umständen
  • LautstärkeNicht zu laut
  • AllergienKeine
  • WachhundMittel
  • ArtJagdhund

Überblick

Der kräftig gebaute Spinone Italiano ist solide und robust. Erwachsene Rüden sind 60 bis 70 cm groß und wiegen 34 bis 39 kg, wohingegen Hündinnen 58 bis 65 cm groß und 29 bis 34 kg schwer sind. Das mittellange, raue Fell dieser Hunderasse kann weiß, weiß mit orangefarbenen Flecken, weiß mit orangefarbener Stichelung (gesprenkelt), weiß mit kastanienbraunen Flecken oder mit kastanienbrauner Stichelung sein.

Herkunft

Niemand kennt den genauen Ursprung dieser Rasse, aber Gemälde aus der Renaissance zeigen drahthaarige italienische Vorstehhunde, die dem heutigen Spinone Italiano nicht unähnlich sehen. Manchmal wird er auch Italienischer Griffon oder Italienischer Rauhaariger Vorstehhund genannt. In seinem Heimatland wird er seit Langem als vielseitiger Jagdhund eingesetzt und er ist ein beliebter Apportier-, Vorsteh- und Jagdhund, der im Wasser und in Sumpfgebieten genauso fröhlich und begeistert ist wie an Land.

Person

Der Spinone Italiano ist eine sanfte, tolerante und gesellige Hunderasse, der ein unterhaltsamer Gefährte ist und menschliche Gesellschaft liebt – sei es beim Spiel im Garten oder wenn er nach einem langen Spaziergang zufrieden zu Ihren Füßen liegt. Ein aktives Zuhause, das ihm viel Bewegung an der frischen Luft bietet, ist unerlässlich.

Gesundheit

Der Spinone Italiano ist im Allgemeinen eine gesunde, robuste Rasse. Wie bei vielen großen Rassen kann auch bei diesen Hunden eine Hüftgelenksdysplasie auftreten (eine Erkrankung, die zu Problemen mit der Beweglichkeit führen kann). Vor dem Züchten ist daher die Beurteilung der Hüfte durch einen Tierarzt unbedingt notwendig.

Tägliche Bewegung

Der Spinone Italiano braucht täglich mindestens zwei Stunden Bewegung. Er verfügt über ein hohes Durchhaltevermögen und hat Freude an allen möglichen Bewegungsformen – von Jagd-, Vorsteh- und Apportierarbeit bis zum Schwimmen und zum Apportieren von Spielzeug (im Wasser oder an Land).

Ernährung

Hunde großer Rassen haben nicht nur großen Appetit, sondern benötigen auch eine andere Verteilung der Nährstoffanteile als kleinere Hunde, auch in Bezug auf Mineralstoffe und Vitamine. Der Spinone Italiano kann zu Blähungen und Magenproblemen neigen. Wie bei vielen größeren Hunden besteht bei ihm die Gefahr einer Magendrehung; kleinere, über den Tag verteilte Mahlzeiten können helfen, das Risiko zu verringern.

Pflege

Das dichte, raue Fell ist 4 bis 6 cm lang. Der Spinone Italiano hat kräftige Augenbrauen und einen Schnurrbart/Bart, in dem sich Speichel und Futter verfangen und der daher regelmäßig gereinigt werden muss. Das Fell sollte ein paar Mal in der Woche gebürstet und, wenn nötig, gestrippt werden (abgestorbene Haare werden ausgezupft).
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen