Zwergpinscher

  • GrößeToy
  • Fell LängeKurz/glatt
  • HaarenSchwach
  • PflegeWeniger als einmal die Woche
  • Alleine lassen1 bis 3 Stunden
  • Verträglichkeit mit anderen TierenUnter Umständen
  • LautstärkeNicht zu laut
  • AllergienKeine
  • WachhundStark
  • ArtToy

Überblick

Der Zwergpinscher ist ein eleganter Toy-Hund mit recht robustem Körperbau. Ausgewachsene Hunde sind 25 bis 30 cm groß und 4 bis 6 kg schwer. Zwergpinscher haben kurzes, glattes Fell, das gerade und glänzend ist. Es kann schwarz, blau, schokoladenbraun mit braunen Abzeichen oder rot sein.

Herkunft

Der Zwergpinscher ist die kleinste der drei Pinscherrassen (die anderen beiden sind der Dobermann, die größte Rasse, und der mittelgroße Deutsche Pinscher). Er wurde zur Rattenjagd eingesetzt und stammt vom glatthaarigen Deutschen Pinscher ab. Der Dobermann ist mit den anderen beiden Pinscherrassen nicht verwandt. Der Zwergpinscher ist im Vergleich zu anderen eine recht junge Rasse und entstand erst vor etwa 100 Jahren.

Person

Wenn Sie sich einen sanften Schoßhund wünschen, ist dies nicht die richtige Rasse für Sie! Der Zwergpinscher wird zwar als Toy-Rasse eingestuft, hat jedoch viele Terrier-Qualitäten. Er ist temperamentvoll, furchtlos, geschäftig und neugierig. Stets hat er seine Umgebung gut im Blick und bellt alles Ungewöhnliche an, was seine Aufmerksamkeit erregt – das macht ihn zu einem guten Wachhund.

Gesundheit

Bei Zwergpinschern können, wie bei vielen anderen kleinen Rassen auch, Patella-Luxationen auftreten (die Kniescheibe springt vorübergehend heraus).

Tägliche Bewegung

Der Zwergpinscher braucht täglich etwa eine halbe Stunde Bewegung. Er nimmt jedoch gerne mehr an, wenn Sie die Zeit dafür aufbringen können. Bei kaltem Wetter braucht er evtl. einen Pullover oder ein Mäntelchen als zusätzlichen Schutz.

Ernährung

Toy-Rassen geben wegen ihrer relativ großen Körperoberfläche viel Wärme ab, daher ist ihr Basalstoffwechsel erhöht, und der Energiebedarf gesteigert. Da ihre Mägen klein sind, müssen sie mehrmals am Tag kleine Portionen fressen. Futter für kleine Hunde wird speziell entwickelt, um die richtigen Anteile der wichtigsten Nährstoffe zu liefern und um die passende Krokettengröße für kleinere Mäuler bereitzustellen. Dies animiert zum Kauen und verbessert die Verdauung.

Pflege

Das Fell des Zwergpinschers ist kurz und glatt, seine Textur ist recht hart und es ist sehr pflegeleicht – es muss eigentlich nur einmal alle zwei Wochen durchgebürstet werden. Im Fellwechsel hilft häufigeres Bürsten dabei, zu verhindern, dass das abgestorbene Haar im ganzen Haus herumfliegt.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen