Zwergspitz

  • GrößeToy
  • Fell LängeMittellang/lang
  • HaarenSchwach
  • PflegeMehr als einmal die Woche
  • Alleine lassen1 bis 3 Stunden
  • Verträglichkeit mit anderen TierenJa
  • LautstärkeLaut
  • AllergienKeine
  • WachhundMittel
  • ArtToy

Überblick

Der zierliche kleine Zwergspitz sprüht vor Charakter und Freundlichkeit. Diese Rassehunde sehen aus wie Zwergfüchse und haben Deckhaar, das aus langen, gerade abstehenden Haaren besteht, und dicke Unterwolle, wodurch sie aussehen wie fluffige Wattebäusche. Pomeranians haben viele verschiedene, attraktive Farben (alle Details finden Sie im Rassestandard). Erwachsene Hunde messen, abhängig von Statur und Art, 18 bis 30 cm. Das ideale Gewicht für ausgewachsene Rüden liegt bei 1,8 bis 2 kg, für Hündinnen bei 2 bis 2,5 kg.

Herkunft

Die Zwergspitze stammen sehr wahrscheinlich von den Schlittenhunden der Arktis ab und sind vermutlich verwandt mit dem Keeshond, dem Norwegischen Elchhund und dem Samojeden. Die ersten zuverlässigen Aufzeichnungen über diese Rasse kamen im 19. Jahrhundert aus Pommern, einer Grenzregion zum Baltikum, obwohl die beschriebenen Hunde viel größer waren (um die 13 kg). Ein durchschnittlicher Wurf fasste zehn Welpen und schon bald wurden die kleinsten bevorzugt. Mitte des 19. Jahrhunderts hatten sich die Rassehunde auch in andere europäische Länder verbreitet und 1888 verliebte sich Königin Victoria in sie, wodurch die Beliebtheit der Rasse noch zunahm. Britische Züchter konzentrierten sich bei der Zucht auf eine immer kleinere Größe und immer mehr Fell.

Person

Zwergspitze sind lebhaft und energiegeladen und außerdem sehr loyal ihren menschlichen Freunden gegenüber. Sie lieben es, herumgetragen und gekrault zu werden, aber übertreiben Sie dies nicht, sie müssen auch auf ihren eigenen vier Füßen stehen! Sie geben hervorragende Wachhunde ab, da sie sehr laut sind. Trotz ihres sanften und liebevollen Wesens müssen Sie vor allem bei kleineren Kindern aufpassen, da Zwergspitze sehr zerbrechlich sind und häufiger von Beinbrüchen bei dieser Rasse zu hören ist.

Gesundheit

Wie bei anderen kleinen Rassen können auch beim Zwergspitz Patella-Luxationen auftreten (die Kniescheibe springt vorübergehend heraus). Andere häufige Gesundheitsprobleme der Zwergspitze sind Augenerkrankungen, eine Erkrankung, die Haarverlust verursacht, und ein Problem mit der Luftröhre, das Husten verursacht.

Tägliche Bewegung

Zwergspitze sind überhaupt nicht anspruchsvoll, was ihr Bedürfnis nach Bewegung angeht, und sie sind mit kurzen Spaziergängen oder einem kleinen Rennen im Garten mit ihrem Besitzer durchaus zufrieden. Sie können jedoch eine ganz schöne Strecke zurücklegen, bevor sie müde werden.

Ernährung

Toy-Rassen geben wegen ihrer relativ großen Körperoberfläche viel Wärme ab, daher ist ihr Basalstoffwechsel erhöht, und der Energiebedarf gesteigert. Da ihre Mägen klein sind, müssen sie mehrmals am Tag kleine Portionen fressen. Futter für kleine Rassen wird speziell entwickelt, um die richtigen Anteile der wichtigsten Nährstoffe zu liefern und um die passende Krokettengröße für kleinere Mäuler bereitzustellen. Dies animiert zum Kauen und verbessert die Verdauung.

Pflege

Bei Jungtieren ist zusätzliche Pflege notwendig, um den Fellwechsel des Zwergspitzes zu unterstützen, aber sobald dies passiert ist, kann das Bürsten und Kämmen auf ein paar Mal die Woche reduziert werden. Prüfen Sie die Unterwolle regelmäßig auf Verfilzungen. Verwenden Sie keinen feinzinkigen Kamm, da dies die Unterwolle beschädigen und die Fülle vermindern kann. Das Fell sollte gründlich mit einem groben Kamm gekämmt und dann mit einer Softbürste gebürstet werden. An den Pfoten ist gelegentliches Stutzen notwendig.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen