Racker im Standby-Modus: Wie lange schlafen Katzen?

Eine der häufigsten Vermutungen dazu, was Katzen machen, wenn sie alleine zu Hause sind, ist Schlafen. Tatsächlich hat unser Experiment gezeigt, dass die kleinen Racker sehr gerne das ein oder andere Nickerchen machen. Aber wieso schlummern unsere Schlingel eigentlich so gern und wie lange schlafen Katzen eigentlich?

Katzen haben im Vergleich zu uns Menschen ein höheres Schlafbedürfnis. Rund 16 Stunden am Tag verbringen sie damit zu dösen oder auch zu schlafen. Dabei verschlummern Katzen diese Zeit nicht wie wir an einem Stück, sondern machen über den Tag verteilt mehrere kürzere und längere Schlafpausen. Viele Leute denken, dass Katzen einfach aus Faulheit oder Langeweile so viel schlafen. Dabei erfüllen diese Ruhephasen bei unseren Schlingeln eine wichtige Funktion. Als Jäger nehmen Katzen ihre Umgebung sehr intensiv wahr und haben dadurch viele Sinnesreize. Denn schließlich gilt es, alles gut im Blick zu behalten. Auch Katzen verarbeiten während ihrer Schlafphase das Erlebte und alle Sinneseindrücke. Das ausgiebige Nickerchen ist also eine wichtige Phase der Regeneration.

Der Katzenschlaf teilt sich auf in eine Leichtschlafphase und eine Tiefschlafphase. Sicher hast du schon einmal beobachtet, dass deine Katze im Schlaf die Tatzen oder die Tasthaare bewegt. Forscher gehen davon aus, dass Katzen in der Tiefschlafphase genau wie wir Menschen auch träumen. In dieser Schlafphase sollte man seinen Racker darum nach Möglichkeit nicht aufwecken.

Der Tagesrhythmus und wie lange Katzen schlafen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Freigänger schlafen in der Regel weniger als reine Stubentiger. Denn draußen gibt es nicht nur viel zu erleben, man muss auch wachsam sein. Auch Babykatzen und Senior-Katzen schlafen länger als erwachsene Tiere. Unsere Schlingel passen sich darüber hinaus dem Tagesablauf ihres Besitzers an. Wenn dein Racker weiß, dass du morgens und abends für Spielen und Schmusen Zeit hast, wird er diese Gelegenheit nicht für ein Nickerchen verpassen und seinen Katzenschlaf lieber auf die Zeit deiner Abwesenheit verschieben.

Schau dir jetzt unser Video an und entdecke, wie süß es ist, wenn Katzen sich ein kleines Schläfchen gönnen!

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen