Australian Mist

  • Fell LängeKurz
  • PflegeWeniger als einmal die Woche
  • LautstärkeMittel
  • AktivitätMittel

Überblick

Die Australian Mist ist eine mittelgroße, kurzhaarige Katzenrasse mit einem abgerundeten Kopf und großen, ausdrucksstarken Augen, die unterschiedliche Grünfärbungen haben können. Nichts an der Australian Mist ist extrem – sie sind von mittlerer Größe, mittelstark und haben ein freundliches Gesicht. Das Fell hat einen hellen Hintergrund und ist leicht getickt, wodurch es ein schleierartiges Aussehen bekommt. Es hat außerdem ein Muster aus leichten Tupfen oder marmorierten Wirbeln. Ringe und Streifen bilden ein Muster an Beinen und Schwanz, das Gesicht ist von feinen Linien überzogen. Australian-Mist-Katzen gibt es in sieben verschiedenen Farben: Braun, Blau, Chocolate, Lilac, Caramel, Gold und Peach.

Herkunft

Die Australian Mist ist eine kurzhaarige Katzenrasse, die in den 1970ern in Australien entstand, als Burma-, Abessinier- und kurzhaarige Hauskatzen gepaart wurden, um eine Katze mit getupftem („spotted“) Fell zu züchten. Daher wurde sie zunächst Spotted Mist genannt. Mit der Zeit entwickelte sich die Katzenrasse und weitere Muster traten auf, darunter auch marmoriertes Fell. Der Name wurde 1998 in Australian Mist geändert. In Großbritannien und dem restlichen Europa gibt es zwar noch nicht viele Australian-Mist-Katzen, die Rasse wächst jedoch und Züchter arbeiten daran, dass sie von Katzenverbänden anerkannt wird.

Herkunftsland

Australien

Andere Namen

Australische Schleierkatze, Spotted Mist

Person

Die Australian Mist wird als liebevoll und menschenfreundlich beschrieben, kommt gut mit anderen Haustieren aus und passt sich leicht in die Familie ein. Sie gilt demnach als ideale Hauskatze.

Gesundheit

Es gibt keine Berichte über Erbkrankheiten bei der Australian Mist.

Ernährung

Jede Katze ist einzigartig und hat individuelle Vorlieben was das Katzenfutter betrifft. Abhängig von Alter oder Lebensweise sind bestimmte Nährstoffe besonders wichtig. Diese können Sie mit dem Tool zur körperlichen Verfassung (Link) ermitteln.

Pflege

Das Fell der Australian-Mist-Katze ist kurz und pflegeleicht. Wie alle Katzen braucht diese Rasse regelmäßige Impfungen, Parasitenbehandlungen und jährliche Gesundheitschecks.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen