LaPerm

  • Fell LängeKurz
  • PflegeEinmal die Woche
  • LautstärkeMittel
  • AktivitätMittel

Überblick

LaPerm-Katzen haben ein elegantes Äußeres, das an Siamesen erinnert, und einen keilförmigen Kopf. Das lockige Fell bei beiden Varianten (Lang- und Kurzhaar) kann in der Länge variieren und die Dichte ist von der Jahreszeit und dem Alter der Katze abhängig. Die Unterwolle fehlt. Die Locken reichen von dichten Ringellocken bis hin zu langen Korkenzieherlocken. Die dichtesten Locken finden sich an der Unterseite der Katze, an der Kehle und am Ohrenansatz. Die Langhaarvariante der Lockenkatze hat einen buschigen Schwanz und die Kurzhaarvariante einen Schwanz wie eine Flaschenbürste. Alle Varianten haben lange, gelockte Schnurrhaare. Die LaPerm kann jegliche Fellfarbe und -zeichnung aufweisen. Die Augenfarben decken die gesamte Farbskala von Gold bis Aqua ab und auch zwei verschiedenfarbige Augen („odd eyes“) können auftreten.

Herkunft

Das lockige oder wellige Fell der LaPerm ist ihr auffälligstes Merkmal. Die Begründerin der Rasse kam 1982 in einem Wurf normaler Katzen auf einer Farm in Oregon zur Welt. Ein einzelnes Kätzchen von sechs wurde haarlos geboren. Innerhalb von sechs Wochen wuchs ihm sehr weiches, lockiges Fell. Mit etwa drei bis vier Monaten hatte das Kätzchen überall Locken, so wie es heute alle LaPerm-Katzen haben. Im Gegensatz zu anderen Lockenkatzen wie der Devon Rex oder der Cornish Rex kann das Fell der LaPerm kurz oder lang sein. Die Rasse ist außerhalb von Amerika eher selten.

Herkunftsland

USA

Person

Die LaPerms sind sanfte Katzen. Sie lieben Menschen und suchen deren Gesellschaft. Sie sind sehr anhänglich und mögen es, gestreichelt zu werden. Sie können sogar das Apportieren und viele andere Tricks lernen. Sie sind von Natur aus neugierig und wollen immer wissen, was um sie herum geschieht. Im Allgemeinen sind sie recht ruhig, sie werden aber gesprächig, wenn sie Aufmerksamkeit fordern.

Gesundheit

Erbkrankheiten wurden bei der LaPerm bisher nicht festgestellt.

Ernährung

Jede Katze ist einzigartig und hat individuelle Vorlieben was das Katzenfutter betrifft. Abhängig von Alter oder Lebensweise sind bestimmte Nährstoffe besonders wichtig. Diese können Sie mit dem Tool zur körperlichen Verfassung (Link) ermitteln.

Pflege

Das Fell der LaPerm Lockenkatze erfordert minimale Pflege. Es verfilzt nicht schnell und die Katze haart weniger als andere Rassen. Wenn man sie badet und mit dem Handtuch abtrocknet, bleiben die Locken erhalten; Föhnen führt eher zu strohigem Fell. Wie bei allen Katzen werden regelmäßige Impfungen und Parasitenbehandlungen empfohlen.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen