Tonkanese

  • Fell LängeKurz
  • PflegeWeniger als einmal die Woche
  • LautstärkeHoch
  • AktivitätHoch

Überblick

Die Tonkanese ist mittelgroß und besitzt den Körperbau der Orientalen mit einem sanft gerundeten Kopf und breiten Ohren, die weit auseinander stehen. Die Augen sind weiter geöffnet als bei den klassischen Orientalen und ihre Farbe reicht von Grün bis Hellblau. Der Körper ist gut ausbalanciert, fest und muskulös. Das Fell der Tonkanese ist kurz und enganliegend mit einer feinen, weichen und seidigen Struktur. Maske, Ohren, Beine und Schwanz der Tonkanesen sind definitiv dunkler als der Rest des Körpers und gehen sanft in die Körperfarbe über. Die Tonkanese gibt es in vielen verschiedenen Farben.

Herkunft

Die Tonkanese ist das Ergebnis der Kreuzung von Burma- und Siamkatze und besitzt daher Eigenschaften beider Rassen. Am Anfang ihrer Entwicklung in den 1950er-Jahren in Amerika wurde die „Golden Siamese“ eher ignoriert. Erst in den 1960ern, als sie in Tonkanese umbenannt wurde, wuchs ihre Beliebtheit.

Herkunftsland

Amerika

Andere Namen

Tonkinese, Goldene Siam

Person

Die Rasse hat das gleiche anhängliche, freundliche Wesen wie ihre nahen Verwandten, die Burma- und Siamkatzen. Katzen dieser Rasse sind sehr menschenbezogen und stellen ideale Haustiere für Familien dar – sie gelten als sehr neugierig und intelligent. Man kann ihnen Tricks beibringen und sie brauchen Spielzeug und Aktivitäten zur Unterhaltung. Sie lieben Gesellschaft und wenn sie länger allein bleiben, brauchen sie unbedingt eine zweite Katze. Sie sind ziemlich gesprächig und unterhalten sich mit Ihnen, während sie Ihnen folgen.

Gesundheit

Zurzeit gibt es keine bestimmten Erbkrankheiten, die für die Tonkanese berichtet werden. Wie alle Katzen profitieren auch die Tonkanesen vom Schutz vor Krankheiten durch Impfungen und benötigen regelmäßige Parasitenbehandlungen und jährliche Gesundheitschecks beim Tierarzt.

Ernährung

Jede Katze ist einzigartig und hat individuelle Vorlieben was das Katzenfutter betrifft. Abhängig von Alter oder Lebensweise sind bestimmte Nährstoffe besonders wichtig. Diese können Sie mit dem Tool zur körperlichen Verfassung (Link) ermitteln.

Pflege

Die Tonkanese benötigt keine spezielle Fellpflege, da sie ihr kurzes Fell selbst in Ordnung halten kann, aber sie genießt die Aufmerksamkeit, die mit der Fellpflege einhergeht.
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen