So bürsten Sie Ihr Kätzchen

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

So bürsten Sie Ihr Kätzchen
31/07/2018

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

Katzen sind besonders hygienische Wesen und bekannt dafür, sich um ihre Körperpflege zu kümmern. Dennoch ist es wichtig, ihnen zu helfen, um die Verbindung zwischen Ihnen und der Katze zu festigen. Dies bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, Anzeichen für Krankheiten frühzeitig zu erkennen. Die Pflege Ihres Kätzchens von klein an gewöhnt es außerdem an regelmäßige Untersuchungen, was spätere Besuche beim Tierarzt erleichtern wird.

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

Die Vorteile des Bürstens


Das Bürsten regt nicht nur die Durchblutung an und verbessert die Muskelspannung, sondern minimiert zusätzlich Haarballen. Lose Haare können entfernt werden, noch bevor sie die Katze aufnimmt. Durch das Bürsten werden zudem die Drüsen an den Haarwurzeln stimuliert. Das Fell wird glatter, wobei seine wasserabweisende und isolierende Funktion unterstützt wird.

Wie Sie Ihr Kätzchen bürsten

 

Wie Sie Ihr Kätzchen bürsten, hängt mitunter von seiner Rasse und der Länge seines Fells ab. Bei Kätzchen ist das Fell weicher und fluffiger als bei erwachsenen Katzen und wird mit der Zeit gröber. Es ist besser, Ihr Kätzchen frühzeitig an seine Pflegeroutine zu gewöhnen, anstatt darauf zu warten, dass es älter wird. So kann es mit dem Prozess vertraut werden und ihn sogar genießen.

Gute Neuigkeiten gibt es für alle Besitzer von Kurzhaarkatzen. Denn kurzes Fell benötigt nur einmal pro Woche ein kurzes, leichtes Bürsten. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich den Ohren, Augen und dem Mund Ihrer Katze zu widmen. Suchen Sie die Haut nach Parasiten ab und achten Sie auf Wunden oder Beulen.

Langes Fell benötigt tägliche Aufmerksamkeit mit dem richtigen Zubehör. Fragen Sie Ihren Züchter oder Tierfriseur um Rat. Als erstes sollten Sie ihrem Kätzchen die Bürste hinhalten, so dass es diese beschnüffeln kann. Oft beginnen Katzen damit, ihren Kopf an den Pflegeutensilien zu reiben. Das ist ein gutes Zeichen. Nachdem Sie Ihr Kätzchen etwas gestreichelt haben, beginnen Sie damit, seinen Körper ganz leicht zu bürsten, beginnend mit den Seiten. Wenn sich das Bürsten schwierig gestaltet, hören sie nach einigen Minuten wieder auf und streicheln Sie das Kätzchen erneut. Das beschäftigt und beruhigt ihr Kätzchen.

Wenn Ihr Kätzchen mit dem Prozess des Bürstens vertraut ist, beginnen Sie damit, den Bauch zu kämmen, dann den Schwanz, die Ohren und weitere sensible Körperregionen. Aber bürsten Sie so sanft Sie können und halten Sie den Vorgang anfangs eher kurz.

So bürsten Sie Ihr Kätzchen

Überprüfen Sie die Gesundheit Ihres Kätzchen während des Bürstens

Während sich Ihr Kätzchen entspannt und das Bürsten genießt, berühren Sie sanft seine Pfoten und untersuchen Sie die Krallen. Überprüfen Sie die Ohren Ihres Kätzchens und öffnen Sie vorsichtig den Mund, um die Zähne und das Zahnfleisch zu betrachten.

Sobald Ihr Kätzchen diesen Ablauf kennt, bringen Sie es an einen Tisch, an dem Sie es auch bürsten und pflegen werden, wenn es erwachsen ist. Ihr Haustier wird diesen Ort schnell mit seiner Körperpflege in Verbindung bringen, was Ihnen den Gesundheitscheck später erleichtern wird.

​Teilen sie dieses Produkt mit Ihren Freunden und Bekannten

EmailtwitterFB