Interview mit Tierärztin Dr. Stefanie Juppe

Dr. Stefanie Juppe

Haben Sie selbst auch eigene Haustiere und wenn ja welche? Wie heißen sie?
Momentan leben mit meiner Familie ein Hund, zwei Katzen, drei Kaninchen und im Aquarium diverse Fische und Garnelen.

Warum sind Sie Tierarzt geworden? Was lieben Sie an dem Beruf?
Ich wollte immer schon mit Tieren arbeiten und ihnen helfen.
Ich liebe an meinem Beruf, dass jedes Tier eine besondere Persönlichkeit hat und freue mich, wenn es mir gegenüber aufgeschlossen ist und sich helfen lässt.

Warum ist eine frühzeitige Aufklärung über die Haltung von Heimtieren bei Kindern wichtig?
Mir ist es wichtig, dass Kinder den respektvollen und sicheren Umgang mit Tieren erlernen.

Was war Ihr schönster Moment als Tierschutzlehrer?
Es ist schön, die Freude und Begeisterung zu erleben, wenn Kinder über ihre Haustiere und tierischen Freunde berichten.

Was sind die häufigsten Fragen zur Haltung von Heimtieren?
Wie erkenne ich, ob es meinem Tier gut geht und wie alt ist es in Tierjahren?

Ihr wichtigster Tipp zur Heimtierhaltung?
Mein wichtigster Tipp ist, sich im Voraus gut zu informieren und zu prüfen, ob und welches Tier zu mir passt. Dann steht einem guten und tiergerechten Zusammenleben nichts mehr im Wege.

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen