Eine große Initiative braucht viele Botschafter

Als Tierarzt wissen Sie um die Freuden aber auch Pflichten im Zusammenleben mit einem Haustier und stehen Tierbesitzern täglich mit Rat und Tat zur Seite – den großen wie den kleinen. Mit unserem Projekt „Liebe fürs Leben“ möchten wir dazu beitragen, dass speziell die jüngsten Tierfreunde, von Anfang an Achtung für die Bedürfnisse und Empfindungen von Tieren entwickeln und den richtigen Umgang erlernen. Wir wollen Kinder und ihre Familien bei der Entscheidung für oder gegen ein Haustier sowie bei der Anschaffung und späteren Haltung eines Haustieres unterstützen, damit Wunsch und Wirklichkeit realistisch eingeschätzt und umgesetzt werden können - zum beiderseitigen Wohle.

Aufgrund des überwältigenden Erfolgs und der großen Nachfrage von Seiten der Schulen, möchten wir unser Engagement weiter ausbauen und suchen deshalb „Liebe fürs Leben“-Botschafter bzw. „Liebe fürs Leben“-Botschafterinnen. Als Botschafter/ in unterstützen Sie uns mit der Durchführung von Tierschutzunterricht in Ihrer Region. Sie machen das Angebot der Initiative vor Ort bekannt und stehen gegebenenfalls für lokale Medien als Ansprechpartner zur Verfügung. Je nach eigenem Ermessen kann Ihr Engagement einmalig, nur einmal im Jahr, aber auch einmal im Monat stattfinden. Pro Klassenbesuch sollten Sie mindestens eine Stunde einplanen. Fahrt- und Fremdkosten werden erstattet. Sobald Ihr Zeiteinsatz fünf Unterrichtstermine überschreitet, erhalten Sie zusätzlich eine entsprechende Vergütung.

Für den Tierschutzunterricht bekommen Sie von uns umfangreiche Hilfestellung durch anschauliches Lehrmaterial und einen Pädagogik-Leitfaden. Wenn gewünscht, beraten wir Sie bei Fragen zum Unterricht, helfen bei der Kontaktaufnahme zur Schule und bei Terminvereinbarungen. Selbstverständlich fallen dafür keine Kosten an.

Auf Wunsch werden „Liebe fürs Leben“-Botschafter auf der Homepage der Initiative www.liebefuersleben.net mit ihrem Engagement vorgestellt. Eine Verlinkung mit der Internetseite der eigenen Tierarzt-Praxis ist möglich.

Artgerechte Tierhaltung, Krankheitsprophylaxe und gesunde Tierliebe sind Themen, mit denen Sie sich als praktizierender Tierarzt bzw. praktizierende Tierärztin täglich beschäftigen. Die Initiative „Liebe fürs Leben“ leistet hier durch ihr bundesweites Angebot an Tierschutzunterricht wertvolle Aufklärung.

Wenn Sie als Tierarzt bzw. Tierärztin und Mitglied des bpt Interesse haben, Botschafter bzw. Botschafterin für „Liebe fürs Leben“ zu werden, freuen wir uns sehr!

Email: kontakt@liebefuersleben.net

Telefon: 040 - 300 69 68 5

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen