Was sind die neuesten, bedeutsamsten wissenschaftlichen Entdeckungen von Purina?

Wissenschaft

Zur Übersicht >

PURINA war das erste Unternehmen, das 1926 ein Forschungszentrum für die Ernährung von Haustieren einrichtete. Im selben Jahr produzierte PURINA das erste komplett und ausgewogene Alleinfuttermittel für Hunde. Im Jahr 2001 wurde PURINA von Nestlé übernommen. Das neue kombinierte Unternehmen vereint das einzigartige wissenschaftliche Wissen und die Erfahrung von sowohl Nestlé als auch PURINA, um eine der weltweit führenden wissenschaftlichen Institutionen im Bereich der Heimtierpflege und des Wohlbefindens zu schaffen. Die Hauptforschungsbereiche von Nestlé und PURINA sind Gewichtsmanagement, Adipositas und Diabetes, Alter und Kognition sowie Magen-Darm-Gesundheit und Mikrobiota.

Beispiele für wichtige Entdeckungen von PURINA sind:

Probiotika:
Nestlé-Wissenschaftler haben Pionierarbeit in der Forschung auf dem Gebiet der Probiotika geleistet. Die Erkenntnis, wie Probiotika die Verdauungsgesundheit beim Menschen fördern können, hat zu vielen bahnbrechenden Produkten geführt, wie z.B. probiotischen Säuglingsnahrungen, nahrhaften Getränken für Kinder und Joghurt für Erwachsene. Die Forschung von Nestlé wiederum hat den Wissenschaftlern von PURINA geholfen herauszufinden, wie Probiotika die Verdauungsgesundheit bei Hunden und Katzen unterstützen können, wo PURINA eine Vorreiterrolle einnimmt.
Ein Team von Wissenschaftlern von Nestlé und PURINA führte in Zusammenarbeit mit Industriepartnern und angesehenen akademischen Labors und Tierärzten eine Reihe von Studien durch, die zur Entwicklung eines Produkts (PURINA® PRO PLAN® FortiFlora®) führten, das das Probiotikum Enterococcus faecium SF68® enthält - ein für Hunde und Katzen zugelassener probiotischer Stamm, der exklusiv von PURINA angeboten wird. Die Studien, in denen E. faecium SF68® bei Haustieren getestet wurde, bestätigten seine Sicherheit bei Katzen und Hunden, sein Überleben im Darm und seine Wirksamkeit bei der Behandlung von lockerem Stuhl. Außerdem unterstützt es die Gesundheit und das Gleichgewicht des Darms und fördert ein starkes Immunsystem.

Präbiotika:
Präbiotika stimulieren selektiv das Wachstum von nützlichen Bakterien (z. B. Lactobacillus und Bifidobakterien) im Dickdarm von Haustieren und tragen letztendlich zum Gleichgewicht der Darmmikroflora bei. Im gesunden Darm ist ein Gleichgewicht zwischen den antagonistischen und synergistischen Aktivitäten der Bakterien normal. Dieses Gleichgewicht kann jedoch leicht durch eine Vielzahl von Faktoren, von Stress bis hin zu Magen-Darm-Erkrankungen, gestört werden.
Forschungen von PURINA haben gezeigt, dass die Chicoréewurzel, die Inulin enthält, ein fermentierbares Polysaccharid, das als Präbiotikum fungiert, ein Substrat für das Wachstum der nützlichen Mikroflora auf Kosten einiger pathogener Bakterien, z. B. Clostridien, bietet. PURINA-Wissenschaftler entdeckten außerdem, dass Chicorée die Kalziumverdaulichkeit bei Hunden erhöht, indem es das gastrointestinale Umfeld positiv beeinflusst. Unter den PURINA-Marken enthalten einige Produkte von PURINA ONE® und PURINA® PRO PLAN® getrocknete Chicoréewurzel in ihren Rezepturen.

Hypoallergene Diäten:
Unerwünschte Nahrungsmittelreaktionen bei Hunden und Katzen gehören zu den häufigsten Beschwerden, mit denen Tierarzt und Besitzer konfrontiert werden können. Unerwünschte Nahrungsmittelreaktionen können auftreten, wenn Proteinantigene in den Darm eines Hundes/einer Katze eindringen und eine immunbasierte Reaktion auslösen. Hydrolyse bedeutet, dass das Protein so klein geschnitten wird, dass das Darmimmunsystem es nicht erkennen kann. PURINA hat Sojaprotein hydrolysiert und gereinigt, wodurch ein hochkonzentriertes, hochwertiges Protein mit reduziertem Molekulargewicht entsteht. PURINA hat ein patentiertes hypoallergenes Sojaproteinfutter eingeführt, das PURINA® PRO PLAN® VETERINARY DIETS® HA Hypoallergenic heißt.

Gehirnfunktion und kognitive Gesundheit:
Dies ist ein wichtiger Bereich der Forschung für PURINA. Eines der größten und folgenreichsten Probleme, mit denen Hunde im Alter konfrontiert werden, ist die Abnahme der kognitiven Funktion. Bei Hunden ist Glukose die bevorzugte Energiequelle für das Gehirn. Glukose spielt eine wesentliche Rolle bei normalen Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Lernen, Entscheidungsfindung und anderen exekutiven Funktionen. Mit zunehmendem Alter des Hundes oder aufgrund bestimmter Hirnfunktionsstörungen nutzt das Gehirn die Glukose nicht mehr effizient, was zu Unregelmäßigkeiten in der Hirnfunktion und zu Beeinträchtigungen in den Bereichen Gedächtnis, Lernen, Bewusstsein, Wahrnehmung und Entscheidungsfindung führt.
Das Wissenschaftlerteam von PURINA entwickelte ein Produkt für das Ernährungsmanagement dieses physiologischen Zustands. Sie erkannten, dass eine alternative Energiequelle, die dem Gehirn zur Verfügung gestellt werden kann, die Gehirn- und kognitiven Funktionen bei Hunden unterstützen kann. Studien hatten gezeigt, dass mittelkettige Triglyceride (MCTs), die der Nahrung zugefügt werden, als alternative Energiequelle für das Gehirn dienen können. Das PURINA-Team wies also nach, dass ein mit MCTs angereichertes Futter die Gehirnfunktion von Hunden verbessern und die kognitive Funktion bei älteren Hunden unterstützen kann. Mit dieser wissenschaftlichen Entdeckung entwickelte PURINA PURINA® PRO PLAN® NC NeuroCare und PURINA® PRO PLAN® OPTIAGE®.

Katzenalterung:
Die Wissenschaftler von PURINA haben auch eine Lösung für alternde Katzen patentiert, PURINA® PRO PLAN® ADULT 7+. Es ist mit einer Nährstoffmischung formuliert, die aus einer proprietären Kombination von Präbiotika (Chicoréewurzel), Omega-6- und 3-Fettsäuren, Vitamin E und Betacarotin besteht und die bei ausschließlicher Fütterung nachweislich die Lebenserwartung verlängert und die Lebensqualität von ausgewachsenen Katzen, um durchschnittlich ein Jahr verbessert.

Unterstützung des Immunsystems:
Das Immunsystem ist für die Gesunderhaltung von Haustieren von entscheidender Bedeutung, aber es kann durch einige stressige Situationen, denen sie häufig ausgesetzt sind (Tierarztbesuche, Kontakt mit anderen Tieren, neue Situationen usw.), beeinträchtigt werden. Außerdem gibt es einige Momente im Leben eines Haustieres, in denen diese Herausforderung größer ist: zum Beispiel bei heranwachsenden Welpen/Kätzchen, deren Immunsystem sich gerade entwickelt. Die Nahrung hat einen direkten Einfluss auf die Immunität. Unsere Forschung konzentriert sich darauf, Ernährungslösungen zu finden, die das Immunsystem des Haustieres unterstützen, ohne es übermäßig zu stimulieren, und dabei die Besonderheiten dieser Lebensphase zu berücksichtigen. Die Wissenschaftler von PURINA haben die Vorteile der Aufnahme von Rinderkolostrum in die Nahrung nachgewiesen.
Die Forschung ergab, dass Rinderkolostrum die lokale und systemische Immunantwort unterstützen und die Vielfalt und Stabilität der Darmmikrobiota verbessern kann. Diese Vorteile können dazu beitragen, stressbedingte lose Stühle zu unterstützen und die allgemeine Darmgesundheit zu verbessern. PURINA hat Rinderkolostrum in PURINA® PRO PLAN® mit OPTISTART® für Welpen und Kätzchen aufgenommen, um die Immun- und Verdauungsgesundheit zu unterstützen.

Bewältigung von Katzenallergenen:
Im Jahr 2019 hat PURINA nach mehr als 10 Jahren Forschung einen revolutionären Ansatz zum Management von Katzenallergenen vorgestellt. Ein sicherer und bewährter Ansatz zur Neutralisierung des wichtigsten Katzenallergens, Fel d1, an seiner Quelle im Speichel der Katze. Dieser Ansatz greift nicht in die normale Produktion von Fel d1 durch die Katze ein und beeinträchtigt auch nicht die gesamte Physiologie der Katze; er verwendet einen sicheren Eiproduktbestandteil in der Katzennahrung, um das Fel d1-Allergen im Maul zu neutralisieren, wodurch das aktive Allergen, das bei der Fellpflege auf Haare und Hautschuppen übertragen wird, und letztendlich das aktive Fel d1 in der Umgebung reduziert wird.

Im Jahr 2020 brachte PURINA PRO PLAN® LIVECLEAR® auf den Markt, das erste und einzige Katzenfutter, das Allergene auf Katzenhaaren und -schuppen reduziert.