Bloggerin Titatoni und Hund Hasso basteln einen Zerr-Wal.

Tolles Hundespielzeug zum Selbermachen für deinen besten Freund

Share

DIY Anleitung für einen Zerr-Wal aus Jeans zum gemeinsamen Toben und Kuscheln

Um gemeinsam mit deinem vierbeinigen Freund viel Spaß zu haben, eignet sich ein selbstgemachtes Spielzeug perfekt!

Aus diesem Grund stellen wir dir eine DIY Anleitung für einen Zerr-Wal aus Jeansstoff vor, die die Bloggerin Titatoni für uns entworfen hat – sie und ihr Hund Hasso haben bereits ganz viel Spaß mit dem Wal. Schau doch auch mal auf ihrem Blog www.titatoni.blogspot.de vorbei und finde weitere tolle DIY Ideen.

Dieser selbstgemachte Wal ist die perfekte Mischung aus einem weichen Kuscheltier und einem tollen Zerr-Spielzeug für gemeinsamen Spaß. Welcher Hund liebt es nicht, sein Spielzeug durch die Gegend zu wirbeln und gemeinsam mit seinem zweibeinigen Freund ausgiebig daran zu zerren? Und zum Kuscheln nach euren Abenteuern eignet sich das selbstgebastelte Hundespielzeug natürlich auch!

Hundespielzeug selber machen: Zerr-Wal aus Jeans.
Jeans, Baumwollseil, Füllwatte und das Schnittmuster sind die benötigten Materialien.

Um den Zerr-Wal selbst zu machen, benötigst du folgendes Material:

  • Eine ausgemusterte Jeans
  • Ein Baumwollseil (ca. 90cm)
  • Füllwatte
  • Das Schnittmuster für den Wal – dies kannst Du direkt bei Titatoni runterladen
  • Eine Schere
  • Eine Nähmaschine

So gelingt das Hundespielzeug

Bevor das Basteln los geht und du die Nähmaschine rausholst, möchten wir dir gern ein paar hilfreiche Tipps mit an die Hand geben, damit das selbstgemachte Hundespielzeug ein voller Erfolg für dich und deinen Vierbeiner wird:

  • Nähe alle Teile zwei- oder auch dreifach fest – so stellst du sicher, dass das Spielzeug auch den wildesten Spieleinheiten deines Hundes standhält.
  • Wenn du gerne neue Stoffe verwenden möchtest, empfehlen wir dir, diese vorher gründlich zu waschen – so gehst du auf Nummer sicher, dass sich keine Rückstände oder Appreturen im Stoff befinden.
  • Das Seil sollte am besten aus Baumwolle sein – das lässt sich optimal vernähen und ist viel besser als Kunstfaserseile zu verarbeiten.
Hund Hasso kuschelt mit seinem selbstgemachten Zerr-Wal.

DIY Anleitung: Zerr-Wal aus Jeans

Hier erfährst Du, wie du dieses tolle Hundespielzeug in acht Schritten selber machen kannst. Los geht´s:

1. Schneide zuerst alle Stoffteile zweimal aus der Jeans aus. Bitte rechne für den Walkörper eine Nahtzugabe von 0,7 cm dazu - bei den anderen Teilen musst du das nicht tun. Besonders schön wird der Wal, wenn du die Flosse aus der Rückseite der Jeans ausschneidest und das kleine Herz dann wieder von der Vorderseite.

Mit Hilfe des Schnittmusters wird die Jeans zugeschnitten.

2. Appliziere nun die Flossen und die Herzen gemäß der Vorlage auf dem Stoff und nutze deine Nähmaschine, um die Augen, den Mund und die Wangen aufzusticken.

3. Als nächstes teilst du das Baumwollseil in drei gleichlange Teile, sodass du drei Seile á 30 cm erhältst.

Ist der Walkörper fertig verarbeitet fehlen nur noch die Schnur und die Füllung.

4. Lege dann die beiden Walteile aufeinander – jeweils rechts auf rechts - und platziere die drei Seilabschnitte an der markierten Stelle. Die längere Seite der Seile muss dabei im Wal liegen.

Die Stoffteile für den Zerr-Wal werden rechts auf rechts miteinander vernäht.

5. Nun müssen die beiden Stoffteile zusammengenäht werden – achte dabei darauf, dass du, wie auch auf der Vorlage abgebildet, eine Wendeöffnung offen lässt. Wie schon erwähnt, solltest du die Teile lieber einmal mehr als zu wenig miteinander vernähen. Variiere hierbei auch gern mit der Stichbreite und -länge. Vor allem der Abschnitt, in dem sich die Seile befinden, sollte besonders sorgfältig vernäht werden.

6. Orientiere dich an der Abbildung, um die Rundungen zu schneiden. Danach kannst du den Wal wenden und ihn mit der Watte befüllen.

7. Knote die drei Seile jeweils einmal am Ende, sodass sie nicht aufribbeln können.

8. Als letzten Schritt musst du jetzt nur noch die Wendeöffnung per Hand verschließen. 

Und damit ist der Zerr-Wal bereit für seinen Einsatz und eure Abenteuer mit dem selbstgemachten Hundespielzeug können starten!

Wir wünschen dir und deinem vierbeinigen Freund viel Spaß und Freude beim Nachmachen dieser DIY Anleitung und beim gemeinsamen Spielen!

Hund Hasso spielt mit seinem Zerr-Wal.

Zum Schluss noch ein Sicherheitshinweis:

Dieses selbstgemachte Hundespielzeug ist sehr stabil – vor allem, wenn du die Stoffe mehrfach vernähst. Nichtsdestotrotz empfehlen wir, deinen Hund beim Spielen nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Und wenn sich doch einmal eine Naht öffnen sollte, nimm das Spielzeug unverzüglich an dich und repariere es, damit ihr bald wieder gemeinsam ganz viel mit dem Zerr-Wal spielen könnt!

Newsletter abonnieren und Coupon sichern
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen