Hund kuschelt auf seinem Schnüffelteppich

Anleitung für einen Schnüffelteppich zum Selbermachen

Share

Spielen, lernen und entspannen - das alles funktioniert mit nur einem Schnüffelteppich. Schnüffelteppiche sehen nicht nur schön aus, sondern eignen sich auch für das spielerische Training mit deinem vierbeinigen Freund. In den Teppichen lassen sich nämlich kleine Leckerlis oder Trockenfutter verstecken.

Hund sucht nach einem Leckerli im Schnüffelteppich

Das funktioniert so: Verstecke das Futter in dem Teppich unter den Fleecestreifen, ohne dass dein Hund dabei ist und lasse ihn anschließend danach suchen. Während ihr gemeinsam Zeit verbringt, kann sich dein Hund beim konzentrierten Schnüffeln und Finden so richtig austoben.
Aber nicht nur zum Schnüffeln und Suchen ist der Teppich ideal, sondern auch als Kuschelteppich und bequeme Schlafunterlage.
Weil sie so praktisch sind und man eigentlich nie genug Schnüffelteppiche haben kann, findest du hier gleich zwei tolle Designideen. Die DIY Anleitungen zum Schnüffelteppich selber machen, wurden von den Bloggern Jule und Evi entwickelt, die ihrem Hund Vivi damit bereits eine große Freude gemacht haben. Viele weitere kreative DIY- und Handarbeit-Ideen findest du übrigens auf ihrem Blog craftyneighboursclub.com .

1. Schnüffelteppich selber machen: Pfotenform

Diese Materialien benötigst du:

  • 1 Fleecedecke in weiß
  • 1 Fleecedecke in hellorange
  • 1 Badezimmerunterlage, ca. 60x60 cm
  • 1 großes Blatt Papier, ca. 60x60 cm
  • Schere und/oder einen Rollschneider
  • Sicherheitsmesser
  • Stift

Ein wichtiger Tipp vorweg: Ein Rollschneider wird dir das Schneiden der Fleece-Streifen sehr erleichtern.

Das braucht man zum Schnüffelteppich selber machen
Schritt-für-Schritt Anleitung für den Schnüffelteppich in Pfotenform
DIY-Anleitung für den Schnüffelteppich in Pfotenform:

1. Im ersten Schritt zeichnest du eine Hundefpote auf ein Blatt Papier. Dann schneidest du die Hundepfote aus, legst sie auf die Unterseite der Gummimatte und zeichnest die Umrisse auf die Gummimatte. Anschließend schneidest du die Hundepfote aus der Badematte aus und zeichnest noch Ballen ein.

2. Dann zeichnest du ein Raster auf der Unterseite der Matte auf. Setze alle 2 cm eine Markierung, an der du dann mit dem Cutter einen kleinen Schlitz in die Matte ritzen kannst. Dort lassen sich die Fleecebänder einfädeln. Doch bevor du damit beginnen kannst, musst du zunächst noch Streifen von ca. 3 x 25 cm aus den Fleecedecken schneiden.

3. Dann kann es losgehen: Du ziehst die Bänder durch die Schlitze - achte darauf, dass sie gleichmäßig lang sind - und verknotest sie auf der Vorderseite der Badematte mit einem Doppelknoten. Für die Ballen kannst du den orangefarbenen Fleece verwenden und für die restliche Pfote den weißen.

4. Das Einfädeln ist eine entspannende Fleißarbeit, die einige Zeit in Anspruch nimmt. Du kannst sie super nebenbei erledigen, zum Beispiel bei einem Kuschelabend mit deinem vierbeinigen besten Freund.

5. Sobald du durch alle Schlitze Fleecefäden gefädelt und diese verknotet hast, erhältst du einen schönen Schnüffelteppich, über den sich dein Hund bestimmt freuen wird.

2. Schnüffelteppich selber machen: Blütenform

Diese Materialien benötigst du:

  • 1 Fleecedecke in weiß
  • 1 Fleecedecke in rosa
  • 1 Fleecedecke in pink
  • 1 Badezimmerunterlage, 60x60 cm
  • Schere und/oder einen Rollschneider
  • Sicherheitsmesser
  • Stift
Hund liegt auf seinem Schnüffelteppich
Schritt-für-Schritt Anleitung für den Schnüffelteppich in Blütenform
Anleitung zum Schnüffelteppich in Blütenform:

1. Wie auch bei der Hundepfote zeichnest du die Blüte zunächst auf ein großes Blatt Papier und schneidest sie aus, um die Umrisse dann auf die Badezimmermatte zu übertragen.

2. Dann schneidest du die Blüte aus der Badezimmermatte aus und fügst ebenfalls in einem Abstand von ca. 2cm Schlitze in die Badematte ein.

3. Dann heißt es wieder: Fleecestreifen mit einer Größe von 3 x 25cm ausschneiden. Die Anzahl der benötigten Streifen hängt natürlich von der genauen Größe der Blüte ab. Du kannst dich aber an folgender Anzahl orientieren: 90x weiß, 205x rosa und 105x pink.

4. Um ein tolles Farbmuster wie auf dem Bild zu erhalten, knüpfst du zunächst mit den pinken Bändern einmal am äußeren Rand der Blüte entlang. An den Rundungen der Blütenblätter kannst du noch eine kleine zweite Reihe hinzufügen. Weiter geht es mit den rosa Stoffstreifen, mit denen du die Blütenblätter auffüllst. Der verbleibende Kreis in der Mitte wird dann mit den weißen Fleecestreifen aufgefüllt. Nur einen kleinen Kreis lässt du im Inneren frei, um dort mit den pinken Streifen einen Akzent zu setzen.

Auch wenn die Streifen durch den doppelten Knoten gut befestigt sind, solltest du deinen Hund nicht unbeaufsichtigt mit dem selbstgemachten Schnüffelteppich lassen. Wenn dein Vierbeiner besonders wild mit dem Teppich spielt und daran herumreißt, kann es passieren, dass sich Teile lösen. Beschäftigt euch also besser gemeinsam mit den Schnüffel-Spielen, dann ist es ohnehin am schönsten.

Hund riecht am Schnüffelteppich in Blütenform
close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen