#PetsAtWork
Haustiere in Ihren Arbeitalltag einbinden.
Überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber

Hunde am Arbeitsplatz willkommen zu heißen, kann die Antwort auf einige der größten Fragen sein, die sich Arbeitgeber in der heutigen Zeit stellen müssen.
Wie können wir Stress mindern und Zusammenarbeit fördern? Wie können wir die Arbeitskultur umwandeln und bei der Einstellung neuer Mitarbeiter schlauer und nachhaltiger vorgehen? Da so viele Unternehmen nach Antworten auf diese und viele weitere Fragen suchen, sprechen die Unternehmensvorteile von Pets at Work für sich.

Es gibt natürlich verschiedene praktische Aspekte, die bedacht werden müssen. Unsere Pets at Work Präsentation im Starterset kann nützlich sein, wenn mögliche Themen wie Sicherheit, Allergien, Versicherungen und Infrastruktur angesprochen werden. Das Pets at Work Starterset enthält detaillierte Anleitungen, die alle auf unserer Erfahrung mit Hunden am Arbeitsplatz bei PURINA basieren.

Hunde am Arbeitsplatz und in Meetings mitnehmen.
Überzeugen Sie Ihr Unternehmen

Nachdem Sie nun selbst von der Idee begeistert sind, Hunde am Arbeitsplatz zu haben, ist es an der Zeit, auch Ihr Unternehmen zu überzeugen. Im Pets at Work Starterset finden Sie die untenstehenden Materialien, einschließlich des Plans für einen Hunde-Probetag. Für uns war dieser Tag eine tolle Gelegenheit, unsere Kollegen selbst erleben zu lassen, welche Vorteile Tiere am Arbeitsplatz für sie bieten.

Pets at Work Präsentation

Verkaufen Sie Ihrem Chef Ihre Pets at Work-Pläne mit dieser Kurzpräsentation

Plan für den Hunde-Probetag

Alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie überlegen, einen Hunde-Probetag in Ihrem Büro zu organisieren

Video zum Hunde-Probetag

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie ein Hunde-Probetag ablaufen kann

So starten Sie die Pets at Work-Initiative

Sie möchten an Ihrem Arbeitsplatz eine Initiative starten, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Wir schlagen die folgenden ersten Schritte vor.

Prüfen Sie 3 wichtige Dinge
1
Finden Sie heraus, wer der Besitzer und/oder Verwalter Ihres Gebäudes ist.
Es ist wichtig zu wissen, ob Hunde an Ihrem Arbeitsplatz erlaubt sind. Sie sollten dies natürlich zuerst mit Ihrem Chef und/oder Vermieter absprechen.
2
Holen Sie die Geschäftsleitung an Bord
Das Pets at Work Starterset ist vollgepackt mit Daten, Forschungsergebnissen und einer fertigen Kurzpräsentation. All das wird Ihnen helfen, Ihren Chef mit Ihrer Begeisterung für Tiere am Arbeitsplatz anzustecken.
3
Ernennen Sie einen Beauftragten oder ein Projektteam
Wenn Sie oder ein kleines Team bereit sind, die Umsetzung von Pets at Work in die Hand zu nehmen, hilft das enorm dabei, die Geschäftsleitung zu überzeugen und die Initiative reibungslos umzusetzen.
Bedürfnisse des Tieres berücksichtigen
Hundebett
Spielzeuge und Snacks
Leine
Hundekotbeutel
Rutschfeste Wasserschüssel
Futter
Verantwortungsvolle Tierhaltung

Das Wohlbefinden der Tiere sollte der Fokus jeder Pets at Work Initiative sein. Ist Ihr Arbeitsplatz ein Ort, an dem Tiere gesund und glücklich sein können? Haben sie zum Beispiel die Möglichkeit, draußen ihr Geschäft zu verrichten? Unser Starterset enthält eine Checkliste für Unternehmen und Tierhalter mit Dingen, die zu bedenken sind, bevor die Tiere mit an den Arbeitsplatz kommen können.

Sie brauchen eine geeignete Umgebung
Sie brauchen eine geeignete Ernährung
Sie brauchen die Möglichkeit, normale Verhaltensmuster auszuleben
Sie brauchen einen Rückzugsort bzw. müssen von anderen Tieren getrennt werden können
Sie müssen vor Schmerz, Leid, Verletzung und Krankheit geschützt werden
Fallstudien

Menschen, die Tiere am Arbeitsplatz bereits erlebt haben, können nicht aufhören, darüber zu sprechen. Schauen Sie sich unsere Videos an, um ihre Berichte zu hören.

Purina Fallstudie

In diesem Kurzvideo sehen Sie ein paar der Aspekte, auf die Sie sich freuen können, wenn Sie Ihre vierbeinigen Kollegen in Ihrem Team begrüßen.