Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Glücklicher Golden Retriever bei der Arbeit mit Kollegen

Du wünschst dir Arbeitskollegen auf vier Pfoten?

Wir helfen dir dabei dein Vorhaben in deinem Unternehmen umzusetzen.

Auf die Pfoten, fertig, LOS!

Du willst positiv zum Arbeitsklima beitragen? Dann mach mit und werde Teil von Pets at Work. Geh mit uns die Schritte, um dein Büro hundefreundlich zu machen! Wir bei PURINA unterstützen dich gerne dabei. Hier findest du Tipps und Informationen, wie du auch deinen Arbeitgeber von der Idee überzeugen kannst, eine Anleitung für einen Hunde-Probetag und vieles mehr.

Bei Fragen kannst du uns gerne jederzeit kontaktieren.

Hund und Mann warten auf einen Aufzug in einer Büroinfografik
Überzeuge deinen Chef

Hunde am Arbeitsplatz willkommen zu heißen, kann die Antwort auf einige der größten Fragen sein, die sich Arbeitgeber in der heutigen Zeit stellen müssen.

Wie können wir Stress mindern und Zusammenarbeit fördern? Wie können wir die Arbeitskultur umwandeln und bei der Einstellung neuer Mitarbeiter schlauer und nachhaltiger vorgehen? Da so viele Unternehmen nach Antworten auf diese und viele weitere Fragen suchen, sprechen die Unternehmensvorteile von Pets at Work für sich.

Es gibt natürlich verschiedene praktische Aspekte, die bedacht werden müssen. Wir unterstützen dich gerne mit unseren Materialien. Kontaktiere uns jetzt.

Nachfolgend ein paar Tipps für das Gespräch mit der Geschäftsführung:

  • Mach dich mit den Vorteilen von Haustieren am Arbeitsplatz vertraut. Dein Chef weiß vielleicht noch nicht, dass Tiere die Stimmung heben und das Arbeitsklima verbessern können.
  • Mach dir Gedanken zu Fragen, die aufkommen können, und halte Antworten darauf bereit. Lies unsere FAQ, in denen du Antworten auf die häufigsten Fragen findest.
  • Lies nach, wie andere Unternehmen diese Idee umgesetzt haben und finde heraus, welche Unternehmen in deiner Branche bereits haustierfreundlich sind. So kann die Geschäftsführung sehen, dass in anderen, ähnlich ausgerichteten Unternehmen bereits Haustiere erlaubt sind.

Bist du nun bereit, deinem Chef die Frage zu stellen?

Einige Vorschläge, um das Gespräch in Gang zu bringen

  • „Schon gewusst, dass PURINA den Mitarbeitern in manchen Abteilungen erlaubt, Tiere mit zur Arbeit zu bringen?“
  • „Ich habe gehört, dass Tiere am Arbeitsplatz den Stress vermindern können.“
  • „Wie wäre es mit einem ‚Bring dein Haustier mit zur Arbeit’-Tag, um zu sehen, wie das funktioniert?“

 

Bereit? Dann schicke diesen Artikel an Mitarbeiter, die das Interesse, den Arbeitsplatz haustierfreundlich zu gestalten, teilen. Je mehr Begeisterung du für die Idee wecken kannst, desto wahrscheinlicher wird sie umgesetzt werden!

So setzt du die Pets at Work Initiative um

Du möchtest an deinem Arbeitsplatz eine Initiative starten, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Wir schlagen die folgenden ersten Schritte vor.

Prüfe diese 3 wichtigen Dinge

Haustier und Besitzer außerhalb des Bürogebäudes Infografik
  1. Finde heraus, wer der Besitzer und/oder Verwalter des Gebäudes ist
    Es ist wichtig zu wissen, ob Hunde am Arbeitsplatz erlaubt sind. Du solltest dies natürlich zuerst mit deinem Chef und/oder Vermieter absprechen.
  2. Hol die Geschäftsleitung an Bord
    Wir unterstützen dich dabei mit Daten, Forschungsergebnissen und einer fertigen Kurzpräsentation. All das wird dir helfen, deinen Chef mit deiner Begeisterung für Tiere am Arbeitsplatz anzustecken.
  3. Benenne einen Beauftragten oder ein Projektteam
    Wenn du oder ein kleines Team bereit bist, die Umsetzung von Pets at Work in die Hand zu nehmen, hilft das enorm dabei, die Geschäftsleitung zu überzeugen und die Initiative reibungslos umzusetzen.

Behalte die Bedürfnisse des Tieres im Kopf

  • Hundebett
    Dog bed icon
  • Spielzeuge und Snacks
    Toy icon
  • Leine
    Lead icon
  • Hundekotbeutel
    Poo bags icon
  • Rutschfeste Wasserschüssel
    Water bowl icon
  • Futter
    Food bowl icon

Verantwortungsvolle Tierhaltung

Das Wohlbefinden der Tiere sollte der Fokus jeder Pets at Work Initiative sein. Ist dein Arbeitsplatz ein Ort, an dem Tiere gesund und glücklich sein können? Haben sie zum Beispiel die Möglichkeit, draußen ihr Geschäft zu verrichten? Unser Starterset enthält eine Checkliste für Unternehmen und Tierhalter mit Dingen, die zu bedenken sind, bevor die Tiere mit an den Arbeitsplatz kommen können.

  • Sie brauchen eine geeignete Umgebung
  • Sie brauchen eine geeignete Ernährung
  • Sie brauchen die Möglichkeit, normale Verhaltensmuster auszuleben
  • Sie brauchen einen Rückzugsort bzw. müssen von anderen Tieren getrennt werden können
  • Sie müssen vor Schmerz, Leid, Verletzung und Krankheit geschützt werden
Hund im Büro
Pets at work
Pets at Work und COVID
Bei dir und deinem Vierbeiner steht die Rückkehr ins Büro an, nach der langen Zeit im Home Office? Das kennen wir. Wir haben unsere Top Tipps zusammengefasst, um allen die Rückkehr zum Büroalltag so einfach wie möglich zu machen.

Fallstudien

Menschen, die Tiere am Arbeitsplatz bereits erlebt haben, können nicht aufhören, darüber zu sprechen. Sieh dir dieses Video an, in dem unsere Kollegen ihre Erfahrungen teilen.

In diesem Kurzvideo siehst du ein paar der Aspekte, auf die du dich freuen kannst, wenn du bald schon vierbeinige Kollegen in deinem Team begrüßen kannst.

Hund liegt unter einem Schreibtisch und gibt Pfötchen

Lust auf ein hundefreundliches Büro?

Melde dich noch heute bei uns. Wir stehen dir mit unserer Expertise gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen