Unsere Firmengeschichte

History

Wir sind der festen Überzeugung, dass Tiere das Leben bereichern. Diese Einstellung hat uns im Laufe der Zeit in all unseren Unternehmen begleitet und wurde mit der Marke PURINA, die William H. Danforth 1904 entwickelte, endgültig zum Leben erweckt. Diese Überzeugung ist das Herzstück von allem, was wir tun, und steckt in jedem unserer Produkte, die wir weltweit vertreiben.

Das Unternehmen PURINA®, wie wir es heute in Europa kennen, ist die Vereinigung von drei bekannten Tierbedarfsfirmen: PURINA, Spillers und Friskies. Jedes dieser Unternehmen hat seine eigene lange Tradition sowie einen reichen Erfahrungsschatz und hat eine wesentliche Rolle dabei gespielt, PURINA als weltweit führendes Tiernahrungsunternehmen zu etablieren. Sie möchten gern mehr wissen? Klicken Sie auf die Tabs, um die Geschichte jeder Marke zu entdecken.

1829

Joel Spiller gründet sein Unternehmen als Kommissionär und Maishändler in Bridgewater, Somerset (Großbritannien).

1840er

Mithilfe seines Geschäftspartners Samuel Browne errichtet Spiller die zweite Dampfmühle des Landes.

1856

Spiller & Co. übernimmt ein zweites Unternehmen – eine Bäckerei in Cardiff. Kurz darauf werden hier die ersten Hundekuchen des Unternehmens produziert.

1887

Spiller & Co. geht an die Börse.

1890

Spiller & Co. schließt sich mit dem in Bristol ansässigen Unternehmen William Baker and Sons zu Spillers and Bakers Limited zusammen.

1894

Zusammen mit George Robinson und William Andrews gründet William H. Danforth die Robinson-Danforth Commission Company. Gemeinsam stellen sie Futtermittel für Bauernhoftiere her. Im Jahr 1902 wird der Name in Ralston PURINA geändert.

1907

Spillers and Bakers Limited führt SHAPES ein – einen Hundekuchen in verschiedenen Farben, der auch 100 Jahre später immer noch erhältlich ist! .

1914

Am 28. Juli beginnt der Erste Weltkrieg. In den Produktionsstätten in Cardiff, Bristol, London, Newcastle und Birkenhead stellt Spillers inzwischen 18 verschiedene Arten Hundekuchen her.

1920er

Die Carnation Corporation (das Unternehmen, das hinter Friskies steht) eröffnet das erste Forschungszentrum für Hundeernährung in Seattle, USA.

1923

Fast einhundert Jahre nach Gründung erfolgen eine weitere starke Expansion des Unternehmens und die Übernahme von sage und schreibe sieben Tochterunternehmen.

1926

Spillers wird die königliche Urkunde für Hoflieferanten (Royal Warrant) für Hundenahrung verliehen.

1926

PURINA gründet das erste Tiernahrungs- und „PetCare“-Center auf dem Gelände der PURINA Farms, in der Nähe von Gray Summit, Missouri. Hier kreieren und testen die PURINA-Experten ihre Tiernahrungsprodukte, um sicherzustellen, dass sie sowohl schmackhaft als auch nährstoffreich sind. Heute hat sich dieses Zentrum zum Nestlé PURINA Pet Care Center im Nordwesten von Missouri entwickelt.

1927

Das PURINA Topform Hundefutter WINALOT® wird als spezielle Windhundnahrung eingeführt und mit dem Slogan „win a lot of races“ beworben – „damit gewinnt Ihr Hund viele Rennen“! Im selben Jahr beschließt das Unternehmen, die Tochterunternehmen zu liquidieren und unter dem neuen Namen Spillers Limited unter einem Dach zusammenzuführen.

1930er

Die Segmente Tierfutter und Heimtiernahrung verzeichnen große Erfolge, die Marken WINALOT, SHAPES und SAVAL setzen sich in Großbritannien an die Marktspitze.

1939–1945

Mit dem Krieg kommt die Rationierung – Mehl für Hundekuchen steht nur in stark begrenzten Mengen zur Verfügung. Die Verwendung von verzinntem Stahlblech für Heimtiernahrung in Dosen wird verboten.

1948

Friskies bringt eine Innovation auf den Tierfuttermarkt – seine erste Produktreihe für Hundenassfutter in Dosen.

1950er

Nach dem Erfolg des PURINA Hundefutters aus der Dose möchte Friskies auch seine Liebe zu Katzen teilen und führt sein erstes Sortiment an Dosenfutter für Katzen ein.

1953

Die Beschränkungen für Mehl und andere Getreideprodukte werden aufgehoben, was zu einem rasanten Anstieg und rauem Wettbewerb auf den Märkten für Backwaren und Tiernahrung führt.

1956

PURINA feiert eine weitere Weltneuheit mit Dog Chow®, dem ersten Tierfutter, das mithilfe der Extrusionstechnologie hergestellt wird. Diese Technologie wird immer noch verwendet, um die unverkennbaren Formen herzustellen, die wir heute als „Kroketten“ kennen.

1958

Im ganzen Land freuen sich die Hunde schwanzwedelnd über die Einführung vom PURINA Hundefutter Spillers WAGALOT – der ersten Hundedosennahrung auf Fleischbasis.

1960

Spillers kauft Spratts Patent Limited und damit auch deren führende Marke BONIO® – das Hundekuchen-Original in Knochenform. Die neuen Marken PRIME und PRIZE folgen bald der beliebten Katzennahrungsmarke TOP CAT in den landesweiten Vertrieb.

1963

PURINA antwortet auf den Bedarf der steigenden Anzahl von Hauskatzen in den USA mit der Einführung einer neuen Produktreihe – Cat Chow®.

1964

Nach der Übernahme von Scottish Animal Products Ltd. erhöht Spillers die Produktion von Heimtiernahrung in Dosen gleich dreifach mit Dosenfabriken in Barrhead in Schottland und Malone in Nordirland. Mit diesem Kauf kommen auch die führenden Marken ARTHURS (Originalname KATTOMEAT) und KENNOMEAT hinzu.

1969

Ein geschäftiges Jahr für Spillers. Das Spillers Nutritional Centre und die Pet Care Unit werden gegründet und mit dem Kauf der Wright & Company Ltd. erwirbt das Unternehmen auch die Hundekuchenmarke Wright’s ALL-IN-ONE.

1972

Zwei weitere führende Tiermarken werden dem Spillers-Universum hinzugefügt – dieses Mal handelt es sich um STAMINA für Hunde und PAWS für Katzen. Beide entstammen der Übername von Stamina Foods, einem Tochterunternehmen der Rank Hovis McDougall Ltd.

1973

Friskies hat erkannt, dass kleine Hunde ein auf ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmtes Futter benötigen, und führt die Marke MIGHTY DOGS® ein – mit speziellen Rezepturen für die eher kleineren, „kompakten“ Hunderassen.

1975

Immer einen Schritt der Konkurrenz voraus führt Friskies GO-CAT® ein – die weltweit erste zu 100 % komplette und ausgewogene Trockennahrung für Katzen.

1979

Verlagerung des Spillers-Hauptsitzes nach New Malden in Surrey, wo Nestlé PURINA noch heute seinen Firmensitz hat.

1980

Die Spillers Group wird für 72,5 Millionen GBP von der Dalgety Group übernommen.

1985

Nestlé S.A. erwirbt die Carnation Corporation, einschließlich Friskies Pet Food. Gemeinsam wird entschieden, den Namen Friskies beizubehalten, wodurch Friskies Europe entsteht.

1986

Ralston verkauft das Futtermittelunternehmen PURINA Mills, um sich ganz auf die Herstellung von Tiernahrung für Hunde und Katzen zu konzentrieren.

1987

PURINA beginnt seine bahnbrechende, vierzehn Jahre dauernde Studie, die wissenschaftlich nachweist, dass eine Fütterung, die sich am Idealgewicht des Hundes orientiert, dazu beiträgt, dass Hunde länger gesund bleiben. Im selben Jahr gründet PURINA Pets for People – eine engagierte Institution, die sich dafür einsetzt, für Tiere ein neues Zuhause zu finden. Inzwischen arbeitet Pets for People allein in den USA mit fast 6.000 Tierschutzorganisationen zusammen. Kurz darauf wird das „Pets for Seniors“-Programm ins Leben gerufen, das dabei hilft, für amerikanische Senioren die Kosten bei Tieradoptionen in mehr als 150 Tierheimen zu senken.

1990

Ein neues Jahr und zwei aufregende neue Akquisitionen für Nestlé: Friskies Europe und ALPO® Pet Foods (USA) – die Marke, der ihr Sprecher Lorne Greene derart vertraute, dass er das Futter selbst aß. Hier erfahren Sie mehr über Friskies vor der Übernahme.

1990

Ein neues Jahr und eine neue aufregende Akquisition für Friskies Europe. Dieses Mal ist es ALPO® Pet Foods (USA), die Marke, der ihr Sprecher Lorne Greene derart vertraute, dass er das Futter selbst aß! Hier erfahren Sie mehr, was danach passierte.

1993

Paragon Petcare mit Produktionsstätten in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden wird von BP Nutrition Ltd. übernommen, wodurch BETA ins britische Markenportfolio des Unternehmens gelangt und die Marken DOKO sowie DOKAT in Europa hinzukommen.

1995

Die Dalgety Group übernimmt die europäische Heimtiernahrungs-Sparte von Quakers, einschließlich der führenden Katzenfuttermarke FELIX.

1998

Fast 170 Jahre nach den ersten Anfängen des Unternehmens schließt sich Spillers Pet Foods mit Nestlé S.A. zusammen und wird damit zu einem der weltgrößten Unternehmen für Heimtiernahrung. Erfahren Sie mehr darüber, was die Unternehmen gemeinsam erreicht haben.

1998

Nestlé übernimmt Spillers Pet Foods – eine der führenden Tiernahrungsmarken in Großbritannien mit einer fast 170-jährigen Erfolgsgeschichte. Gemeinsam werden sie zu einem der weltweit größten Unternehmen für Tierbedarf. Hier erfahren Sie mehr über Spillers.

1999

Nestlé gründet das weltweit erste und einzige Canine Reference Family DNA Distribution Center, um Spitzenforscher in ihrer Arbeit im Bereich Hundegenetik zu unterstützen.

2001

Am 12. Dezember übernimmt Nestlé Ralston PURINA und ändert den Namen in Nestlé PURINA PetCare. Durch die Übernahme sind die PURINA-Produkte nun weltweit erhältlich – sehr zur Freude der Tiere und Besitzer!

2010

Nach Jahren der Planung wird das PURINA Event Center enthüllt. Entworfen für selbst die größten Katzen- und Hundeschauen bieten die Ausstellungsräume einen weichen Sportboden, mehr als 150 Pflegestationen und Räumlichkeiten zum Baden von Hunden.