Tierarzt Dr. Sven Hoffmann

Dr. Sven Hoffmann

Haben Sie selbst auch eigene Haustiere und wenn ja welche? Wie heißen sie?
In unserer Familie leben eine Hündin namens Funny, die vier Zwergkaninchen Häser, Margot, Mini und Maxi, die vier Hühner Lotte, Rosalie, Brunhilde und Lila und ein gutes Dutzend namenloser Teich- und Aquarienfische. Durch die Tierarztpraxis nehmen wir regelmäßig pflegebedürftige Haus- und Wildtiere auf, so lange wie dies nötig ist.

Warum sind Sie Tierarzt geworden? Was lieben Sie an dem Beruf?
Ich bin Tierarzt geworden, weil ich mich von klein auf für den Umgang mit Tieren interessiert habe und es mich erfüllt, ihnen in der Not helfen zu können.

Warum ist eine frühzeitige Aufklärung über die Haltung von Heimtieren bei Kindern wichtig?
Neben der artgerechten Haltung, Ernährung und Unterbringung für ein glückliches Haustierleben stehen für mich der richtige Umgang mit dem Tier durch unsere Kinder und dadurch die Prävention von Beissunfällen an erster Stelle.

Was war Ihr schönster Moment als Tierschutzlehrer?
Als Vater von zwei kleinen Kindern freut mich es immer wieder die Begeisterung in den Augen der Schülerinnen und Schüler zu sehen.

Was sind die häufigsten Fragen zur Haltung von Heimtieren?
In der Regel wird vor der Anschaffung zu wenig gefragt und meist nur nach den Kosten.

Ihr wichtigster Tipp zur Heimtierhaltung?
Erst und an der richtigen Stelle informieren (Händler verfolgen meist eigene Interessen und das Internet ist sicher keine zuverlässige Quelle) und dann ein Haustier aufnehmen, was wirklich zu einem passt.

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen