Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
PURINA ONE Dog Brand Image
Kleiner Terrier rennt mit Spielzeug im Maul

Die richtige kleine Hunderasse auswählen

3 min Lesezeit
PURINA ONE Dog Brand Image
Gesponsert von PURINA ONE Dog
Hunde gibt es in vielen verschieden Körperformen und Größen, zudem haben auch noch alle unterschiedliche Eigenschaften. Die richtige Hunderasse auszuwählen ist keine Entscheidung, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Jeder Besitzer hat einen anderen Lebensstil, sowie unterschiedliche Bedürfnisse und demnach ist es wichtig einen Hund zu finden, der zu diesen Anforderungen passt.
 

Wir alle wissen, wie viele wichtige Entscheidungen wir im Leben treffen, die das Ergebnis einer Möglichkeit sein können: die Wahl eines Jobs, das Haus in dem wir leben, Entscheidungen, nach denen alles richtig zu laufen scheint. Es ist schön, offen gegenüber Möglichkeiten zu sein, den Moment zu ergreifen und unseren Emotionen freien Lauf zu lassen. Einen Hund auszusuchen ist allerdings anders und sollte sorgfältig geplant werden.

Auch wenn Hunde anfangs unwiderstehlich süß sein können mit ihren großen Augen und ihren Ohren, werden sie nicht für immer so bleiben. Überstürze bei dieser Entscheidung nichts. Es ist wichtig sich für diese Entscheidung Zeit zunehmen und zu überlegen, wie der Hund als ausgewachsener Hund sein wird und ob du ihm für seinen Lebensstil das passende Zuhause bieten kannst.

 

Frage dich, was du von deinem Hund erwartest

Darüber sollte man einige Zeit nachdenken. Jeder Hund ist einzigartig: unterschiedliche Größen, Benehmen, Bedürfnisse und viele andere Eigenschaften. Man muss sich das ganze Leben lang um den Hund und um seine speziellen Bedürfnisse kümmern. Manche Hunde werden viel Bewegung brauchen, andere eher weniger, manche sind glücklich drinnen, andere hingegen bevorzugen den Garten, manche brauchen viel Körperpflege und andere wiederum weniger. Des weiteren müssen die Hunde in ein menschliches Umfeld passen und dort auch glücklich sein. Ebenfalls wichtig ist zu wissen, welche Rolle der Hund spielen soll? Werden sie der Weggefährte einer einzigen Person, oder einer ganzen Familie mit Kindern und eventuell anderen Tieren? Wird von ihnen erwartet, dass sie mit den Kindern spielen? Oder wird von ihnen erwartet, dass sie auch unter andere Hunde kommen? All diese Fragen sollte man abwägen. Also solltest du versuchen herauszufinden welche Rasse die richtige für dich ist, bevor du dich in den kleinen Welpen verliebst. Zusammenfassend muss man festhalten, dass du dich vorher ganz in Ruhe damit auseinandersetzen solltest, wie die einzelnen Merkmale des Vierbeiners zu deinem Lebensstil, deinen Erwartungen und deinem Umfeld passen.

 

Die richtige Hunderasse für sich herausfinden

Suche nach einem verspielten, energiereichen Hund? Oder doch eher nach einem ruhigen Schoßhund? Einem Hund, der es liebt die Umwelt zu erkunden? Oder doch eher einem, der das Sofa präferiert? Mit so vielen Möglichkeiten fühlt sich die Suche eventuell überwältigend an. Im Folgenden geben wir dir dafür einfache Schritte, die du befolgen kannst, um den richtige Hund für dich zu finden.

1. Lerne

Egal welche Hunderasse du in Betracht ziehst, lerne soviel wie möglich von Beginn an. Alle Rassen haben spezielle Eigenschaften und diese zu verinnerlichen wird dir zum einen dabei helfen, zu verstehen was du in Zukunft in Bezug auf das Temperament und das Aktivitätslevel erwarten wirst. Andererseits hilft es dir sicherlich auch dabei, sich sicher zu fühlen, dass die Eigenschaften zu deiner Persönlichkeit und deinem Lebensstil passen.

2. Höre zu

Bücher und auch das Internet sind großartige Informationsquellen, aber nichts ersetzt die Erfahrungen der Realität. Spreche immer wenn es möglich ist mit Besitzern oder Züchtern der Hunderasse, die du gerne aufnehmen würdest, einfach um so viel wie möglich zu lernen, wie es tatsächlich ist mit diesem Hund zu leben. Mache eine Liste verschiedener Fragen und scheue dich nicht von deinem Lebensstil und dem Wohnumfeld zu erzählen. Falls es eine Fehlpaarung wäre, ist es besser das sofort zu realisieren, als den Welpen zuerst mit nach Hause zu nehmen.

3. Leben

Du wirst dein Leben mit diesem neuen Hund teilen, weshalb es wichtig ist, sich den potenziellen Veränderungen in deinen täglichen Aktivitäten durch diesen Vierbeiner bewusst zu werden: Du brauchst angemessen viel Platz, Zugang zu einer Tierklinik und auch Zeit für die nötigen Übungen. Deshalb solltest du den Hund wählen, der am Besten deinen Vorstellungen entspricht, wie du zusammen mit dem Vierbeiner leben möchtest. Wenn du diesen einfachen Schritten folgst, solltest du in der Lage sein den perfekten Hund zu finden - einen neuen besten Freund, der sein Leben lang eine besondere Bindung zu dir haben wird. Für den Fall, dass du weitere Informationen über die richtige Wahl der Hunderasse möchtest, nutze unseren PURINA Hunderassentest.

Entdecke unser Hundefutter für kleine Hunde:

Purina ONE® MINI Adult mit Huhn, Karotten und grünen Bohnen in Sauce Vorderansicht

PURINA ONE MINI/SMALL Adult mit Huhn, Karotten und grünen Bohnen in Sauce

Purina ONE® MINI Delicate mit Lachs und Reis Vorderansicht

PURINA ONE MINI/SMALL Delicate mit Lachs und Reis

Purina ONE® MINI Active reich an Huhn mit Reis Vorderansicht

PURINA ONE MINI/SMALL Active reich an Huhn mit Reis

Purina ONE® MINI Active mit Rind, Kartoffeln und Karotten in Sauce Vorderansicht

PURINA ONE MINI/SMALL Active mit Rind, Kartoffeln und Karotten in Sauce