Welche Zutaten werden für Katzenfutter und Hundefutter von Purina verwendet?

Zutaten

Zur Übersicht >

Purina Tiernahrung enthält viele schmackhafte und reichhaltige Zutaten, die Ihr Haustier mögen wird. Dazu gehören tierische Rohstoffe, die eine ausgezeichnete Proteinquelle sind, sowie Mineralstoffe, pflanzliche Rohstoffe und Zusatzstoffe, die z. B. dabei helfen, die Qualität der Nahrung zu erhalten. Wir stellen sicher, dass unser Hunde- und Katzenfutter stets komplett und ausgewogen ist. Sie können sich daher darauf verlassen, dass wir darauf achten, dass Ihr Haustier die richtige Menge von allem bekommt, was es benötigt.

Wenn Sie wissen möchten, welche Zutaten in der Heimtiernahrung enthalten sind, schauen Sie auf das Etikett des Produktes. Darauf können Sie sehen, welche Zutaten unsere Produkte enthalten. Da die Etiketten gemäß den europäischen Kennzeichnungsvorschriften erstellt werden, kann die Beschreibung der Zutaten oft sehr technisch klingen und schwer zu verstehen sein.

Daher wollen wir Ihnen helfen, zu verstehen, was in den Tiernahrungsprodukten von Purina enthalten ist.

In den Tiernahrungsprodukten von Purina findet sich die richtige Kombination aus folgenden Zutaten:

  • TIERISCHE Zutaten: Huhn, Rind, Schwein, Lamm, Lachs, Thunfisch u. a . – Quellen für hochwertiges Protein. Sie werden auf Etiketten häufig als „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ oder „Fisch und Fischnebenerzeugnisse" bezeichnet. Es handelt sich um die Teile von Tieren, die für den menschlichen Verzehr zugelassen, aber nicht vorgesehen sind. Der Grund dafür können z. B. die fehlende Nachfrage (z. B. wird Leber nicht in jedem Land gegessen) oder das Aussehen des Rohproduktes sein. Diese Nahrungsmittelarten sind jedoch ausgezeichnete Nährstoffquellen. Sie sind reich an Protein und Aminosäuren und Tiere mögen sie gern.

In diese Gruppe gehören auch: Fischöl, das reich an Fettsäuren wie Omega 3 ist, sowie Eier und Eiprodukte, die eine Proteinquelle sind, und Milch und Milchprodukte, die Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die gut für Knochen und Zähne sind.

  • PFLANZLICHE Zutaten werden in drei Arten unterteilt:

a. Gemüse, wie Karotten, grüne Bohnen, Auberginen und Süßkartoffeln, aber auch andere pflanzliche Produkte wie beispielsweise Rübenschnitzel. Sie enthalten Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine.

b. Hülsenfrüchte, wie Erbsen, enthalten hochwertiges Protein.

c. Getreide, wie Mais, Reis, Hafer, Weizen und Gerste. Diese Zutaten liefern hauptsächlich Kohlenhydrate, die eine Energiequelle sind. Sie enthalten aber auch Ballaststoffe, die die Darmgesundheit fördern, und Protein.

  • Mineralstoffe (z. B. Kalzium, Phosphor und Magnesium) sind eine wichtige Nährstoffgruppe, die enthalten sein muss, um eine gesunde und ausgewogene Ernährung sicherzustellen. Sie sind für die Entwicklung und die Vitalfunktionen Ihres Tieres äußerst wichtig. Sie helfen dabei, den Wasserhaushalt zu regulieren, unterstützen die Aufspaltung der Nahrung in Energie und sorgen für starke Knochen und Zähne.

 

  • Zusatzstoffe werden in drei Arten unterteilt:

- Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe – Hunde und Katzen benötigen diese Zusatzstoffe in ihrer Nahrung, da sie wichtig zur Unterstützung ihrer Vitalfunktionen sind. Diese Stoffe umfassen Vitamine und Aminosäuren, aber auch so genannte Spurenelemente, wie Eisensulfat-Monohydrat (liefert Eisen) oder wasserfreies Kalziumjodat (liefert Jod).

- Technologische Zusatzstoffe – dazu gehören u. a. Antioxidantien, Konservierungsstoffe und Stabilisatoren – Stoffe, die dabei helfen, das Futter und seinen Geschmack zu erhalten und es gleichzeitig dauerhaft sicher zu machen.

- Sensorische Zusatzstoffe – beispielsweise Farb- und Aromastoffe, die hinzugefügt werden, um den gewünschten Geschmack sowie die gewünschte Farbe und Textur zu erhalten.

Es ist wichtig zu wissen, dass – ebenso wie bei Nahrungsmitteln für Menschen – alle Zusatzstoffe in Tiernahrung sicher, zugelassen und durch EU-Gesetze reguliert sind.

Neben diesen Zutaten ist auch die Wissenschaft von Purina wichtig. Basierend auf über 90 Jahren wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung durch Tierärzte und Ernährungswissenschaftler von Purina sowie unserer Liebe zu Tieren haben wir Produkte entwickelt, die einen entscheidenden Unterschied für das Leben unserer Tiere machen und sie gesund halten können.

So ist Bifensis in Purina ONE eine Ernährungsformel mit einem nützlichen funktionalen Bakterium, das nachweislich die natürlichen Abwehrkräfte Ihrer Katze stärkt. Die Produktpalette von Purina Dentalife bietet außerdem eine ganze Reihe von Vorteilen in Bezug auf Nährstoffe, die die Gesundheit Ihres Tieres langfristig fördern, z. B. sein Immunsystem stärken sowie seine Aufmerksamkeit und sein Gedächtnis verbessern.

Die Kombination der verschiedenen Zutaten in der richtigen Menge für ein ausgewogenes und vollständiges Futter ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, denn Ihr Tier wird mit diesem Futter sein Leben lang gefüttert werden. Daher ist es für die Qualität des Endproduktes und die Ernährungsbalance wichtig, die richtigen Produktionsprozesse zu haben, die sie schützen und bewahren – denn all dies beeinflusst die Gesundheit Ihres Tieres.

Daher empfehlen wir immer, Marken von bekannten Unternehmen mit einer soliden Erfolgsgeschichte in Bezug auf wissenschaftliche Forschung zu wählen, da das Futter einen Einfluss auf die Gesundheit und Lebenserwartung hat.

whats in my bowl