Anzeichen für eine Trächtigkeit bei Katzen

Lernen Sie mehr darüber, wie Sie erste Anzeichen der Trächtigkeit Ihrer Katze diagnostizieren und Sie während dieser Zeit bestmöglich unterstützen können.

Ist Ihre Katze trächtig? Junge zu bekommen ist sehr aufregend und emotional – für Ihre Katze ebenso wie für Sie. Bevor Sie allerdings einen Wurf flauschiger kleiner Wollknäuel bei sich zu Hause aufnehmen können, sollten Sie die Anzeichen für eine Trächtigkeit bei Katzen kennen und wissen, wie Sie dazu beitragen können, dass die Schwangerschaft bei Katzen so unbeschwert wie möglich verläuft.

Wenn Sie über Katzennachwuchs nachdenken, sollten Sie wissen, dass eine Katze mit Jungen besondere Anforderungen an Sie stellt. Darauf sollten Sie vorbereitet sein. Damit Ihre Katze die Trächtigkeit und Geburt gut übersteht, haben wir die wichtigsten Informationen zusammengefasst; hier finden Sie alles, was Sie über die Trächtigkeit bei Katzen wissen müssen.

Trächtigkeit bei Katzen

Genau wie bei uns Menschen, gibt es auch bei Katzen Hochphasen der Fruchtbarkeit, in denen sie trächtig werden können. – diese Phasen bezeichnet man als Rolligkeit oder Raunze. Katzen werden in der Regel alle drei Wochen rollig – die Wahrscheinlichkeit für eine Trächtigkeit ist also groß!

Wenn Sie einen ungewollten Wurf Junge vermeiden möchten, sollten Sie Ihre Katze vor ihrer ersten Rolligkeit kastrieren lassen, ansonsten kann es sehr schnell passieren, dass sie trächtig wird. Die Aufzucht eines Katzenwurfs kann für die Mutter sehr anstrengend und für Sie sehr kostenintensiv sein. Daher ist es besser, das Züchten von Katzen den Experten zu überlassen.

Die Trächtigkeit bei Katzen dauert in der Regel 63 bis 67 Tage, allerdings lässt sich kaum genau bestimmen, wie lange eine Katze trächtig ist. Die Tragzeit Schwangerschaft bei Katzen ist unterschiedlich und variiert zwischen 61 und 72 Tagen.

Oft gibt es bei einer Katze (Kätzin) in den ersten paar Wochen keine körperlichen Anzeichen für eine Trächtigkeit. Wenn Sie glauben, dass Ihre Katze trächtig ist, lassen Sie sie vom Tierarzt untersuchen.

Möchten Sie selbst wissen, wie man erkennen kann, ob eine Katze trächtig ist, so gibt es ein paar körperliche Anzeichen für eine Trächtigkeit bei Katzen, die nach zwei bis drei Wochen deutlich werden, auf die Sie achten können.

Anzeichen für eine Trächtigkeit bei Katzen

  • Nach ungefähr 15 bis 18 Tagen nach Eintritt der Trächtigkeit bei Katzen sind ihre Zitzen geschwollen und nehmen eine rosa bis rötliche Farbe an.
  • Ähnlich wie bei der Morgenübelkeit bei Menschen kann Ihre trächtige Katze ebenfalls Übelkeit verspüren und sich über einen bestimmten Zeitraum erbrechen. Wenn Sie allerdings feststellen, dass sie sich regelmäßig erbricht oder sich unwohl fühlt, sprechen Sie mit dem Tierarzt.
  • Der Bauch Ihrer Katze wird langsam größer, trotzdem sollten Sie ihn nicht berühren. Andernfalls könnten Sie die Mutter oder ihre ungeborenen Jungen verletzen. Es gibt jedoch auch andere Gründe für einen aufgeblähten Bauch. Daher sollten Sie Ihre Katze auf eventuelle Symptome einer Krankheit hin beobachten und den Tierarzt kontaktieren, wenn Sie beunruhigt sind.
  • Ihre Katze wird im Laufe der Trächtigkeit (je nach Anzahl der Jungen) zwischen 1 und 2 kg zunehmen – diese Gewichtszunahme ist ein deutliches Indiz dafür, dass sie trächtig ist.
  • Katzendamen haben zum Ende ihrer Trächtigkeit einen gesteigerten Appetit, was sich auch auf ihr Gewicht auswirkt. Ein gesteigerter Appetit kann allerdings auch ein Hinweis auf einen Wurmbefall oder eine Krankheit sein. Lassen Sie daher Ihre Katze vom Tierarzt untersuchen.
  • Es kann sein, dass Ihre Katze verschmuster wird, das heißt, sie schnurrt mehr und verlangt mehr Zuwendung und Aufmerksamkeit von Ihnen.
  • In einigen Tierarztpraxen kann man eine Trächtigkeit bereits 15 Tage nach der Paarung mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung feststellen. Darüber hinaus kann Ihnen der Tierarzt ab dem 40. Tag der Trächtigkeit auch sagen, wie viele Junge Ihre Katze erwartet. Beachten Sie jedoch, dass während der Trächtigkeit Ihrer Katze ein größeres Junges seine kleineren Geschwister in der Gebärmutter verdecken kann, was bedeuten könnte, dass Sie sich am Ende doch mehr Kätzchen gegenübersehen als erwartet!

Obwohl Ihre Katze durchaus in der Lage ist, die Geburt ganz allein durchzustehen, sollten Sie zum Ende der Trächtigkeit dennoch vorbereitet sein. Es ist immer gut, wenn Sie direkt zur Stelle sind, ihr beruhigend zureden und im Fall der Fälle helfen können, sollte es Komplikationen geben.

Es gibt einige Anzeichen für eine bevorstehende Geburt, auf die Sie achten sollten.

Trächtige Katze mit blauen Augen liegt auf dem Bauch

Anzeichen der bevorstehenden Geburt

Fluffy cat curled up on sofa
  • Wenn Ihre Katze die Nahrung verweigert, unruhig wird und sich nach einem ungestörten Ort umsieht, kann es gut möglich sein, dass die Wehen sehr bald einsetzen..
  • Die Körpertemperatur Ihrer Katze wird innerhalb der letzten 12 bis 24 Stunden vor der Geburt auf ca. 37,8 °C absinken.
  • Kurz vor der Geburt wird die werdende Mutter vielleicht etwas lauter, erscheint unruhiger oder will sich ständig putzen.
  • Der Geburt gehen starke Kontraktionen im Unterbauch voraus, gefolgt von etwas Scheidenfluss. Wenn der Ausfluss dickflüssig und schwarz bzw. blutig ist, sollten Sie den Tierarzt kontaktieren. Nach diesem Ausfluss sollten sehr schnell die Katzenjungen folgen!

Die meisten Katzengeburten verlaufen reibungslos, und Sie werden nicht eingreifen müssen. Wenn Ihre Katze jedoch auch unter größten Anstrengungen keine Jungen zur Welt bringt oder Sie verfärbten Ausfluss entdecken, könnte dies ein Hinweis auf Komplikationen bei der Geburt sein. Sind die Anzeichen besorgniserregend, rufen Sie den Tierarzt. Weitere Informationen zur Geburt bei Katzen finden Sie in unserem Ratgeber.

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen