Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Golden furred dog sniffing the grass

Mein Hund frisst Gras

5 min Lesezeit

Eventuell hast du deinen Hund schon einmal während seines täglichen Auslaufs beim Grasen erwischt. Doch warum fressen Hunde Gras oder Dreck?  

 

Warum fressen Hunde Gras?

Verhaltensforscher und Tierärzte sind sich seit Jahren unsicher über dieses Verhalten, haben dennoch einige Theorien: 

  • Dein Hund baut durch das Grasen Stress ab: Eventuell frisst dein Hund Gras, wenn er gestresst oder unruhig ist. Das Fressen von Gras als alternatives Verhalten könnte ihm helfen in unangenehmen Situationen den Stress abzubauen. 

  • Gras schmeckt deinrem Hund: Besonders bei Welpen und Junghunden kann die natürliche Neugierde dazu zuführen, dass sie bei der Erkundung ihrer Umwelt am Gras schnuppern sowie knabbern und so auf den Geschmack kommen Gras zu fressen. 

  • Nährstoffmangel: Zudem besteht die Vermutung, dass Hunde Gras oder Kot von Pferden, Rindern, Schafen und anderen Hunden fressen könnten, um einen Nährstoffmängel in ihrer Ernährung auszugleichen. Dass Hunde Gras in ihrer Ernährung bräuchten, widerlegten Studien zwar, allerdings enthält Gras viele Ballaststoffe, welche die Verdauung Ihres Hundes anregen. Zudem kann das Verhalten auch bei ausgewogen ernährten Hunden beobachtet werden, dass es als alleinige Ursache nur bei Ausnahmen zu trifft. 

  • Selbstmedikation: Viele Hundebesitzer glauben, dass ein Hund bei Übelkeit Gras frisst, um zu erbrechen und sich dann besser zu fühlen. Tatsächlich ist das Erbrechen von Hunden nach dem Fressen von Gras recht selten. Wenn dein Hund allerdings nach dem Fressen von viel Gras erbricht, sogar Durchfall hat oder keinen Kot mehr absetzt, solltest du dich unverzüglich mit dem Tierarzt in Verbindung setzen. 

  • Der Hund frisst Gras aus Langeweile: Wenn du deinem Hund nicht genügend geistige und körperliche Stimulation bietest, kann es sein, dass er aus Langeweile Gras frisst. Um dieses Verhalten einzudämmen, solltest du dafür sorgen, dass dein Hund ausreichend Gelegenheit zur Bewegung hat. 

  • Der Hund hat Durst: Während eines anstrengenden Spaziergangs kann es durchaus vorkommen, dass dein Hund Gras frisst, weil er durstig ist. Sorge deshalb stets für kleinere Pausen während des Auslaufs und gebe deinem Hund reichlich Wasser zu trinken. 
     

 

Mein Hund frisst Gras – ist das gefährlich?

Wenn Hunde Gras fressen, ist dies grundsätzlich ein normales Verhalten des Hundes und stellt kein Problem dar, solange er es nicht übermäßig tut. Wenn dein Hund jedoch viel und wiederholt Gras frisst, scheint etwas nicht in Ordnung zu sein. Kontaktiere den Tierarzt um abzuklären, dass hinter dem Verhalten keine Erkrankung steckt.

Jack Russell in the long grass with a red collar

Was muss ich sonst noch beachten?

Wenn dein Hund gern Gras frisst, stelle sicher, dass dieses nicht mit Pestiziden oder anderen Chemikalien besprüht ist, die für den Hund schädlich sein könnten. Halte auch nach giftigen Pflanzen Ausschau. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde, die gern am Gras knabbern, auch andere Pflanzen zwischen die Zähne bekommen. Welche Pflanzen gefährlich sein können, erfährst du in unserem Artikel „was dürfen Hunde nicht fressen?“. 

 

Was tun, wenn der Hund Gras frisst

Versuche auf die mögliche Ursache zu kommen. Leidet dein Hund unter Stress, solltest du dich damit auseinandersetzen und dafür eine Lösung finden. Hat dein Hund Verdauungsprobleme, die er durch das Grasen versucht zu lindern, so solltest du das Hundefutter eventuell umstellen. Setze dich am besten mit deinem Tierarzt in Verbindung, um den Hund untersuchen zu lassen und eine Lösung für Problem zu finden.