Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Katze liegt vor selbstgemachtem Katzenhaus aus Pappe

Katzenhaus aus Pappe selber machen

2 min Lesezeit
Gourmet
Gesponsert von GOURMET

Katzen lieben Kartons! Dabei ist ihnen vollkommen egal, wie klein oder wie groß der Karton ist – selbst die kleinsten Schuhkartons werden manchmal besetzt.

Katze liegt vor selbstgemachtem Katzenhaus aus Pappe

Der Grund dafür ist, dass Katzen Kartons als Rückzugsorte ansehen und sich herrlich in ihnen entspannen können. Bereite deiner Samtpfote daher mit einem stilvollen Katzenhaus aus Pappkartons eine besondere Freude. Solche Papphäuser für Katzen gibt es natürlich überall zu kaufen. Doch Kartons, die du nicht mehr brauchst, hast du bestimmt noch Zuhause und kannst damit ein tolles Upcycling-Projekt umsetzen. Mache deine Katze glücklich! Wir zeigen dir, wie du ein Katzenhaus aus Pappe einfach selber basteln kannst.

Das benötigst du für das DIY Katzenhaus:

  • Zwei Pappkartons für die Größe deiner Katze passend
  • Cutter
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • Bleistift
  • Zollstock oder Maßband
  • Speichelfeste Farbe (wird auch für Kinderspielzeug genutzt)
  • Pinsel
  • Kreppband

 

Anleitung: Katzenhaus aus Karton selber bauen

Katzenhaus selber machen - Step 1

1. Passe den Giebel an die Seitenklappen an. Dies funktioniert am einfachsten, wenn du den Karton auf die Giebelseiten legst und die Seiten mit einem Bleistift anzeichnest. Kleiner Tipp: Nutze die Abschnitte als Schablone für die gegenüberliegende Seite – so werden die Seiten auf jeden Fall einheitlich.

Katzenhaus selber machen - Step 2

2. Schneide aus dem zweiten Karton zwei Dachseiten mit Hilfe des Cutters zu. Achte darauf, dass die Giebelseiten jeweils mindestens 5 cm länger sind als der Karton. Rechne zusätzlich an den Außenseiten mindestens 20 cm für den Dachüberstand ein.

Schneide außerdem einen Pappstreifen mit gleicher Länge wie die Dachseiten und einer Breite von ca. 15 cm zu. Dieser Papierstreifen fungiert als Dachfirst: Er verbindet beide Dachhälften und verdeckt die „Schnittstelle“.

Katzenhaus selber machen - Step 3

3. Befestige zwei Streifen doppelseitiges Klebeband am „Dachfirst“ und klebe damit die beiden Dachhälften des Pappenhauses aneinander.

Katzenhaus selber machen - Step 4

4. Bevor du das Dach nach deinem Belieben streichst, kannst du noch ein Dachziegelmuster, beispielsweise in Wellenform, mit der Schere einschneiden. Nutze für den Anstrich unbedingt speichelfeste Farbe, um deine Katze keiner Gefahr auszusetzen, falls sie einmal daran leckt.

Katzenhaus selber machen - Step 5

5. Jetzt, wo das Grundgerüst des Katzenhauses aus Karton steht, kannst du die Fensterrahmen mit Lineal und Bleistift vorzeichnen und dann mit dem Cuttermesser ausschneiden. Wir empfehlen hierfür eine schneidefeste Unterlage. Für eine gerade Kante klebe die vorgezeichneten Linien mit Kreppband ab und streiche den Fensterrahmen an. Ziehe das Kreppband danach langsam ab.

Katzenhaus selber machen - Step 6

6. Finde nun für das selbstgemachte Katzenhaus aus Pappe einen exklusiven Platz in deinem Zuhause – so kann deine Katze es sich direkt gemütlich machen!

Bitte beachte: Verwende beim selber Bauen des Katzenhauses keine Materialien, die gefährlich für Katzen sind. Selbstgemachte Artikel können Gefahren bergen. Die Herstellung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

Die Anleitung für ein Katzenhaus aus Pappe ist in Zusammenarbeit mit Bloggerin Evi von Mrsgreenhouse.de entstanden.

Ähnliche Artikel:

GOURMET
4 min Lesezeit

Katzennapf selber machen

6 min Lesezeit

Gemütliches Katzenbett selber machen

2 min Lesezeit

Katzenbar selber bauen