DIY: Napfunterlage aus Surfsegel selber machen

Share

Damit es unseren vierbeinigen Freunden gut geht, benötigen sie viel Zuwendung und Bewegung. Doch auch ein gutes Futter ist besonders wichtig. Es soll dem Hund schmecken und ihn mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen, damit er genug Energie für die Abenteuer des Alltags hat. Zu einer optimalen Versorgung gehört ein sauberer Futterplatz, an dem sich der Hund wohlfühlt und Bakterien keine Chance haben.

Bloggerin Rebekka hat für ihren Hund Gizzy deshalb eine Napfunterlage aus Surfsegeln selbst gemacht, die leicht abwaschbar ist. Damit auch du deinem Vierbeiner eine praktische und gleichzeitig noch hübsche Napfunterlage für seine Futterstation oder seinen Futternapf basteln kannst, bekommst du hier die Anleitung zum Selbermachen.

Übrigens: Auch eine passende Hundebar kannst du mit unserer DIY-Anleitung ganz leicht nachbauen.

Napfunterlage aus Surfsegeln

Das benötigst du:

  • 1 altes Surfsegel mit abwaschbarer Fläche, alternativ: ein Wachstuch in der Farbe deiner Wahl (erhältlich in Stoffläden und Stoffabteilungen)
  • passendes Garn
  • Stoffklammern (Wonderclips) oder Stecknadeln
  • Schere
  • Nähmaschine
  • ggf. Seifenlauge + Waschbürste

(Achte auf jeden Fall immer darauf, keine Dekoartikel zu benutzen, bei denen eine Verschluckgefahr für deinen Hund besteht!)

So funktioniert’s:

  • Reinige das Surfsegel mit einer Seifenlauge, um Rückstände zu entfernen
  • Zeichne auf dem Surfsegel oder Wachstuch zwei Rechtecke mit den Maßen 45cm x 35cm (Länge x Breite) ein und schneide diese zu
  • Lege dann die beiden Rechtecke mit den Innenseiten, also links auf links, aufeinander
  • Stecke die Ränder mit Stoffklammern zusammen

Nähe die Rechtecke mit der Nähmaschine nah am Rand zusammen.

Fertig! So schnell und einfach kannst du deinem vierbeinigen Freund mit einer Napfunterlage zum selber machen eine Freude bereiten, die noch dazu nicht nur super praktisch ist, sondern auch einfach gut aussieht. So hat dein Freund immer einen sauberen Futterplatz.

close

Cookies auf dieser Website

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Um eine Liste der Cookies zu sehen und persönliche Einstellungen vorzunehmen, können Sie auf allen Seiten auf den Button Cookie Einstellungen zugreifen. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.
Cookie Einstellungen