Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Bulldogge

Bulldogge

Die Bulldogge hat einen kurzen, gedrungenen Körper und eine recht lose Haut. Diese faltige Haut zeigt sich besonders am Kopf, am Hals und an den Schultern. Weitere typische Merkmale sind der große Schädel, ihr kräftiger Nacken und ihre breiten Schultern. Ihr Körperbau ist vorne breiter als hinten und wirkt keilförmig. Ihr Fell darf gestromt, rot in allen Schattierungen, schwarz oder weiß in Kombination mit allen zuvor erwähnten Farben sein. Inzwischen gibt es 16 Bulldoggen Arten (Bulldoggen Rassen).

Alle Bulldoggen haben ein markantes Gesicht mit kurzer Nase und vorstehendem Unterkiefer und Gesichtsfalten. Besonders beliebt ist der Bulldoggen Labrador Mix.

Eine erwachsene Bulldogge misst etwa 31 bis 36 cm und das Gewicht der Bulldogge variiert zwischen 23 bis 25 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Gemütliche Spaziergänge
  • 30 min.Bewegung pro Tag
  • Mittelgroßer Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Ruhiger Hund
  • Wachhund, der anschlägt, bellt und verteidigt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Potenzielle Gesundheitsrisiken

Diese Hunde haben einen Brachycephalus; zu den Problemen, die mit diesem Zustand verbunden sind, gehören:
- Brachycephales obstruktives Atemwegssyndrom: eine Erkrankung bei brachycephalen Rassen (mit kurzer Nase und gequetschtem Gesicht), bei der die Atmung behindert wird und zu einer eingeschränkten Bewegungsfähigkeit oder sogar zu schwerer Atemnot führen kann.
- Hautentzündung/Infektion: Brachycephale Rassen haben eine kurze Nase und eine normale Menge an Gesichtsgewebe. Das bedeutet, dass sie oft einen Hautüberschuss im Gesicht haben, der zu Hautfalten führt. Die Haut in diesen Falten kann wund werden, und es kann zu Infektionen kommen.
- Augengeschwüre: Geschwüre sind schmerzhafte Erosionen auf der Oberfläche des Auges. Sie treten bei brachycephalen Rassen aufgrund ihres Körperbaus häufiger auf, da ihre Augen eher knollig sind.

Die Rasse kann auch anfällig sein für:
- Hüftdysplasie
- Ellenbogendysplasie
- Entropium und/oder Ektropium - schmerzhafte Zustände, bei denen sich die Augenlider nach innen oder außen biegen; dies geschieht als Folge der überschüssigen Haut um die Augen
- Keratokonjunktivitis sicca (trockenes Auge), eine schmerzhafte Erkrankung, bei der die Tränendrüse nicht mehr richtig funktioniert
- Kirschauge, bei dem sich eine Drüse im dritten Augenlid in den Augenwinkel vorwölbt
- Hautinfektionen, da sie eine große Menge Haut und viele Hautfalten am Körper haben, die anfällig für Bakterien sind

Vorrangige Gesundheitsprogramme und Tests des Kennel Clubs:
- Einstufung der Atmungsfunktion

Bulldogge, die im Feld steht

Bulldogge: Charakter

Die Bulldogge ist ein Familienhund, der Kinder liebt. Der Charakter der Bulldogge ist freundlich, liebenswert, nachdenklich, albern, stur und sie hat einen ausgeprägten Sinn für Humor. Wenn die Bulldogge bereits als Welpe mit anderen Haustieren aufwächst, gewöhnt sie sich sehr schnell an sie. Meistens bringt die Bulldogge nichts und niemand aus der Ruhe. Sie liebt ihre Familienmitglieder und ihr Zuhause, und so kann sie blitzschnell zur Haustür schießen und Eindringlingen Angst einjagen. Allerdings sind Bulldoggen zu freundlich, um wirklich gute Wachhunde zu sein.

Den passenden Hund finden

Labrador lying next to the sofa
Wahl eines Haustieres
Welche Hunderasse passt zu mir?
Alle Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Hunderasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Dog with red collar sitting next to the owner
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir einen reinrassigen Welpen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Dog with red collar
Wahl eines Haustieres
Ein Hund zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Dog with red collar lying
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, einen Hund zu adoptieren. Es bedeutet, ihm eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Hunde, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Dog with red collar looking out the window
Welpen Ratgeber
Alles, was du über Welpen wissen musst
Einen neuen Welpen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für den kleinen Welpen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Welpen, seine Gesundheit und vieles mehr.
Owner checking dogs collar
Wahl eines Haustieres
Vorteile einen Hund zu haben
Stelle dir einmal Folgendes vor: Es ist ein wunderschöner Frühlingstag, die Sonne scheint, es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und alles blüht. Du würdest eigentlich gerne eine Runde spazieren gehen, kannst dich aber nicht aufraffen, alleine loszuziehen. Die Lösung: Ein Hund!