Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Katze bekommt Leckerli

Welche Leckerlis für Katzen?

2 min Lesezeit
Felix
Gesponsert von FELIX

Es ist schön, wenn du deiner Katze eine Freude machst! Verwöhnen mit Katzenleckerlis ist selbstverständlich erlaubt, wenn du einige Regeln beachtest und auf gute Qualität achtest!

Katzen-Leckerlis kannst du in zahlreichen Sorten, Formen und Variationen kaufen. Achte wie bei den Hauptmahlzeiten auch auf einen hohen Fisch- oder Fleischanteil. Das macht die Katzen-Leckerlis besser verdaulich und sie schmecken deiner Katze sehr gut!

Entscheide dich für Katzenleckerlis, die ausgewogen sind und den Nährstoffhaushalt deiner Katze nicht durcheinanderbringen. Genau wie beim Nass- und Trockenfutter für Katzen solltest du auch hier auf die Inhaltsstoffe achten.

Du solltest deiner Katze allerdings immer nur Leckerlis für Katzen geben. Hundeleckerlis sind auf den Hundebedarf abgestimmt und daher nicht für Katzen geeignet.

 

Katzenleckerlis von FELIX

FELIX bietet ein vielseitiges Angebot an Katzenleckerlis, Snacks und Saucen, die jeder Katze schmecken und für Spielspaß sorgen:

Unsere FELIX Play Tubes sind unwiderstehlich spielerisch dank ihrer einzigartigen rollenden Form. Entdecke die zwei Geschmacksrichtungen: Huhn- und Lebergeschmack & Truthahn- und Schinkengeschmack.

FELIX Crispies: Unwiderstehlich luftig geschlagen für eine einzigartig leichte und knusprige Textur, die deine Katze genießen wird. Überrasche deine Katze mit einem leckeren Knuspern in jedem Bissen und einer aufregenden Mischung aus köstlichen Geschmacksrichtungen!

FELIX Mini-Filetti: Sorgfältig zubereitete Hühnchen-Leckerlis, gemischt mit einer anderen Geschmacksvarietät für ein besonders leckeres Vergnügen! Hergestellt mit 90% Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen, werden diese Leckerlis deine Katze begeistern!

FELIX KnabberMix ist ein unwiderstehlich bunter Mix aus Leckerlis in vielen verschiedenen Formen, die köstlich duften und lecker schmecken.

Tipp: Bei der Auswahl des richtigen Kausnacks geht es vor allem um den individuellen Geschmack deiner Katze. Das Leckerli soll eine Belohnung für sie sein und ihr daher auch gut schmecken. Probiere also einige Sorten aus, um festzustellen, welches Leckerli dein Tier bevorzugt.

 

Warum lieben Katzen Leckerlis?

Deine Katze sieht es als Zeichen deiner Liebe, wenn du ihr ein Katzenleckerli gibst. Sie sieht die Fütterung von Leckerbissen als Freundschaftsbeweis und so stärkst du die Bindung zwischen dir und deiner Katze. Doch Katzen-Leckerli haben darüber hinaus noch einige weitere Funktionen:

  • Katzen-Leckerli – zumindest die hochwertigen – versorgen deine Katze mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Es gibt spezielle Leckerli, die gut für die Zähne und das Gebiss deiner Katze sind. Genau, wie es Snacks für Katzen gibt, die Schwierigkeiten mit der Verdauung haben: sie helfen dabei die Haare, die Katzen bei der Selbstreinigung und Fellpflege schlucken, auf natürlichem Weg auszuscheiden. Manche Katzenleckerlis enthalten auch Inhaltsstoffe, welche die Fellpflege deiner Katze unterstützen.
Kätzchen spielt mit seinem Besitzer und bekommt dabei ein Leckerli
  • Du kannst Katzen Leckerli wunderbar beim Spielen mit deiner Katze einsetzen. Du motivierst deinen Liebling damit ungemein; sie strengt sich mehr an, hat mehr Spaß und bleibt so körperlich fit und gesund.

Wie viele Leckerlis am Tag für Katzen?

Als Faustregel für den täglichen Kalorienbedarf einer ausgewachsenen Katze gelten pro Kilogramm Körpergewicht: Wenig aktive Katzen 60 kcal/kg; durchschnittlich aktive Katzen 70 kcal/kg und sehr aktive Katzen 80 kcal/kg. Ungefähr 90% des täglichen Kalorienbedarfs sollte über Hauptmahlzeiten zugeführt werden, die restlichen 10 % dürfen Leckerlis oder Snacks sein. Ausgewachsene Katzen, mit einem Körpergewicht von etwa 4 kg, dürfen ca. 12 bis 15 g Katzen-Leckerli pro Tag bekommen, wobei man die Hauptmahlzeit entsprechend reduzieren muss. Beachte außerdem die Fütterungsempfehlung auf der Packung der Leckerlis.

Ausnahmefälle:

  • Für eine bestimmte Form von Katzenleckerlis gilt eine zusätzliche Maximal-Fütterung von 30 ml bis 40 ml. Diese Regel betrifft ausgewachsene Katzen und auch hier solltest du die Katzenleckerlis mit der Hauptmalzeit entsprechend verrechnen.
  • Die Anzahl der Leckerlis hängt davon ab, ob deine Katze sich viel oder wenig bewegt, ob sie krank ist oder bereits übergewichtig. Zusätzliche Leckerlis sind für schlanke und aktive Katzen kein Problem, bei molligen Katzen solltest du aber lieber darauf verzichten oder die Leckerli-Zufuhr stark einschränken. Normalerweise besitzen Katzen eine Art innere „Schranke“, wenn sie genügend Energie über die Nahrung aufgenommen haben. Bei manchen Katzen geht diese natürliche Beschränkung aber leider verloren. Hier ist es nun an uns Katzenbesitzern, die Nahrung entsprechend einzuschränken.
  • Es empfiehlt sich, deiner Katze statt speziellen Leckerlis ein paar der knusprigen Kroketten aus dem Trockenfutter als Belohnung zu geben, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen eine bestimmte Ernährung einhalten oder abnehmen muss.

Leckerlis sollen die Hauptnahrung deiner Katze nicht ersetzen! Achte darauf, dass deine Katze ihr Idealgewicht behält und man ihre Rippen leicht mit den Fingern ertasten kann – so bleibt sie gesund und munter, trotz leckerer Naschereien.

 

Katzenleckerli – Ab welchem Alter?

Für ganz junge Katzenbabys sind zwar Kitten-Leckerli erhältlich, diese sind jedoch nicht empfehlenswert. Gerade für kleine Kätzchen ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig. Erstmal sollten sie sich richtig an ihr Hauptfuttermittel gewöhnen. Spezielle Katzenmilch hingegen kann ab 6 Wochen als leckerer Snack auch schon an kleine Kätzchen verfüttert werden.

Entdecke unsere Katzenleckerlis:

FELIX Play Tubes Truthahn- und Schinkengeschmack Vorderansicht

FELIX Play Tubes Truthahn- und Schinkengeschmack

FELIX® Play Tubes Huhn- und Lebergeschmack Vorderansicht

FELIX Play Tubes Huhn- und Lebergeschmack

FELIX® Crispies mit Lamm- & Gemüsegeschmack

FELIX Crispies mit Lamm- & Gemüsegeschmack

FELIX Crispies mit Rind- & Huhngeschmack Vorderansicht

FELIX Crispies mit Rind- & Huhngeschmack

Ähnliche Artikel:

FELIX

Katzen-Gewicht

Was essen Katzen?