So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen
31/07/2018

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

Trockene Haut kann für Welpen sehr schmerzhaft sein. Wenn die Haut Anzeichen von Trockenheitheit zeigt, entsteht auch ein Juckreiz. Junghunde können diesem nicht widerstehen und werden sich Tag und Nacht kratzen. Dies kann sehr schädlich sein. Das Kratzen kann zu rissiger und blutiger Haut führen, was ernsthafte Hautprobleme zur Folge haben kann.

Die gute Nachricht: Es gibt eine Reihe von Tipps, um trockener Haut vorzubeugen und das Fell gesund zu halten.

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

Bürsten


Das Bürsten des Hundefells ist eines der besten Mittel zur Vorbeugung von trockener Haut. Beim Bürsten werden trockene Hautschüppchen entfernt, die sich oberflächlich abgelagert haben. Unbeachtet können die Hautschüppchen zu Irritationen führen, was wiederum Juckreiz und Kratzen bei Ihrem Hund auslösen kann.

Bürsten regt außerdem die Öldrüsen-Produktion in der Haut Ihres Welpen an. Diese Drüsen sind wichtig, um Haut und Fell Ihres Welpen gesund und schön zu halten. Wenn Sie frühzeitig damit beginnen, Ihren Welpen an die Fellpflege zu gewöhnen, wird sie langfristig zur wohltuenden Routine.

Olivenöl


Olivenöl enthält eine hohen Anteil an gesunden Fettsäuren, die bei der Hautpflege Ihres Hundes helfen. Gesunde Fette – wie z.B. Omega 3 – sind ein wichtiger Bestandteil der Haut- und Fellpflege Ihres Welpen. Ein paar Tropfen zur täglichen Futterration hinzuzufügen hilft bereits – besonders, wenn Ihr Hund schon trockene Hautstellen hat.

So pflegen Sie die Haut Ihres Welpen

Welpenshampoo


Welpenshampoo ist ein gutes Hilfsmittel für die Fellpflege. Die meisten Shampoos enthalten verschiedene Öle und Inhaltsstoffe, die die Hautelastizität Ihres Welpen verbessern können. Die speziellen Inhaltsstoffe helfen bei trockener Haut und pflegen sie dauerhaft.

Wenn Sie Ihren Hund baden, achten Sie darauf ein Shampoo speziell für Hunde zu verwenden. Normale Shampoos eignen sich nicht für das Hundefell und könnten diesem eher schaden. Ihr Fragen Sie Ihren Tierarzt, wenn Sie sich unsicher sind, welches Shampoo am besten für die Größe und Rasse Ihres Hundes geeignet ist.

Flüssigkeitszufuhr


Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für Ihren Welpe aus mehreren Gründen sehr wichtig. Das Risiko von Hautproblemen in Folge von Dehydrierung ist einer davon. Hautauffälligkeiten – wie z.B. eine mangelnde Elastizität und Falten – sind Anzeichen für eine Dehydration. Wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Welpen bemerken, sollten Sie dafür sorgen, dass immer genügend frisches und sauberes Wasser für ihn bereitsteht. Falls Ihr Welpe von allein nicht ausreichend trinkt, sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen, da dieses Verhalten ein Anzeichen für ein ernsthaftes Problem sein kann.

Die richtige Futterwahl


Bei der Wahl des Hundefutters sollten Sie bedenken, dass die Ernährung Einfluss auf Fell und Haut Ihres Welpen haben kann. Wenn Sie auf der Suche nach einem vollwertigen Hundefutter sind, dessen positive Auswirkung auf die Haut Ihres Hundes klinisch erwiesen wurde, ist Purina PRO PLAN® OPTIDERMA die beste Wahl für Ihren Welpen. Diese Futterreihe wurde speziell für Welpen mit empfindlicher Haut entwickelt.

Jede Hundemahlzeit mit der OPTIDERMA-Futtereihe reduziert das Risiko von möglichen Hautproblemen, die durch eine Lebensmittelempfindlichkeit entstehen können – dank der speziellen Auswahl an Eiweißquellen (mehr als 90% Lachsanteil) und hautspezifischen Nährstoffen, wie z.B. Zink, essentiellen Fettsäuren und Vitamin A, E und B.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Futterreihe.

​Teilen sie dieses Produkt mit Ihren Freunden und Bekannten

EmailEmailtwittertwitterFBFB