Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Anatolischer Hirtenhund

Anatolischer Hirtenhund

Der Anatolische Hirtenhund ist ein riesiger, kräftig gebauter Hund und gehört zur Gruppe der Molossoiden. Erwachsene Rüden erreichen 74 bis 81 cm, Hündinnen 71 bis 79 cm. Rüden wiegen 50 bis 64 kg, Hündinnen 41 bis 59 kg. Das kurze, dichte Fell tritt in unterschiedlichsten Farben auf, mit oder ohne markante, schwarze, maskenähnliche Zeichnung an Gesicht und Ohren; zumeist ist es beige oder gelb- bis rotbraun, manchmal mit etwas Weiß.

  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Intensives Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60-120 min Bewegung pro Tag
  • Sehr großer Hund
  • Starker Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Ruhiger Hund
  • Wachhund, der anschlägt, bellt und verteidigt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Anatolischer Schäferhund, der im Feld steht

Charakter

Die Geschichte dieser Hunderasse als Arbeitshund ist noch heute präsent – der Anatolische Hirtenhund ist von Natur aus territorial (er schützt sein Revier), unabhängig und sehr intelligent. Wegen des starken Schutztriebs müssen Hunde dieser Rasse früh und nachhaltig sozialisiert werden und ein geduldiges Training ist erforderlich. Es empfiehlt sich, den Garten ausbruchssicher zu gestalten. Biete einem Anatolischen Hirtenhund stets ein hohes Maß an Beschäftigung, da er bei Langeweile problematische Eigenschaften entwickeln könnte.

Anatolischer Schäferhund, der mit offenem Mund steht

Herkunft

Der Anatolische Hirtenhund, auch Karabash genannt, ist eine alte Rasse, die von den schweren, molossoiden Herdenschutzhunden aus dem Nahen Osten abstammt. Diese Hunde sind groß, athletisch und stark und beschützten ihre Herden vor großen Raubtieren wie Bären und Wölfen. In der Türkei werden sie auch heute noch als Herdenschutzhunde der Schaf- und Ziegenherden genutzt. Dort gilt der Anatolische Hirtenhund als Nationalhund und wird „Coban Köpegi“ (Schäferhund) genannt.

Gesundheit

Der Anatolische Hirtenhund ist im Allgemeinen sehr robust, kann aber, wie viele andere Hunderassen, eine Hüftgelenksdysplasie entwickeln (eine Erkrankung, die zu Problemen mit der Beweglichkeit führen kann). Für die Zucht ist daher eine Bewertung der Hüfte durch einen Tierarzt unbedingt notwendig.

Tägliche Bewegung

Anatolische Hirtenhunde brauchen viel Platz, z. B. ein großes Grundstück, auf dem sie nach dem Rechten sehen können. Du solltest außerdem etwa zwei einstündige Spaziergänge am Tag einplanen – die Vorfahren dieser Hunde legten mit nomadisch lebenden Hirten gewaltige Strecken zurück.

Ernährung

Hunde sehr großer Rassen haben nicht nur einen großen Appetit, sondern profitieren auch von ausgewogenen Nährstoffanteilen, die ihre Bedürfnisse in Hinblick auf Gelenke und Knorpel erfüllen. Wie bei vielen größeren Hunden besteht bei ihnen die Gefahr einer Magendrehung; kleinere, über den Tag verteilte Mahlzeiten helfen, das Risiko zu verringern.

Pflege

Ihr Fell schützt die türkischen Herdenschutzhunde vor den kältesten Wintern und heißesten Sommern. Es ist kurz und dicht, mit dicker Unterwolle, und muss daher ein- bis zweimal pro Woche gebürstet werden. Im Fellwechsel haart diese Rasse sehr stark.

Geeignete Hunderassen für Kinder

Auch wenn die landläufige Meinung gilt, dass die meisten Hunde Familienhunde sind bzw. gut mit Kindern klar kommen, bedarf es sowohl auf Seiten des Hundes als auch der Kinder einer gewissen Erziehung, wie man gegenseitig respektvoll und sicher miteinander umgeht. Hunde und kleine Kinder sollten niemals zusammen allein gelassen werden, sondern immer unter Aufsicht miteinander spielen.

Den passenden Hund finden

Labrador lying next to the sofa
Wahl eines Haustieres
Welche Hunderasse passt zu mir?
Alle Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Hunderasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Dog with red collar sitting next to the owner
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir einen reinrassigen Welpen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Dog with red collar
Wahl eines Haustieres
Ein Hund zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Dog with red collar lying
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, einen Hund zu adoptieren. Es bedeutet, ihm eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Hunde, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Dog with red collar looking out the window
Welpen Ratgeber
Alles, was du über Welpen wissen musst
Einen neuen Welpen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für den kleinen Welpen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Welpen, seine Gesundheit und vieles mehr.
Owner checking dogs collar
Wahl eines Haustieres
Vorteile einen Hund zu haben
Stelle dir einmal Folgendes vor: Es ist ein wunderschöner Frühlingstag, die Sonne scheint, es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und alles blüht. Du würdest eigentlich gerne eine Runde spazieren gehen, kannst dich aber nicht aufraffen, alleine loszuziehen. Die Lösung: Ein Hund!