Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Belgischer Schäferhund Malinois

Belgischer Schäferhund Malinois

Der Malinois ist mittelgroß, kurzhaarig und hat ein kompaktes Äußeres. Auch wenn er von der Allgemeinheit häufig mit dem Deutschen Schäferhund verwechselt wird, ist er jedoch deutlich feingliedriger und sein Gesicht ist feiner geschnitten. Der Malinois ist bernsteinfarben, rot oder grau, mit schwarzer Färbung an den Haarspitzen. Die Rute ist in der Regel dunkler oder hat eine schwarze Spitze, die Schnauze ist schwarz und die Ohren sind ebenfalls größtenteils schwarz. Ausgewachsene Rüden sind zwischen 61 und 66 cm groß, Hündinnen zwischen 56 und 61 cm. Sie wiegen 27,5 bis 28,5 kg.

  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Intensives Training
  • Anspruchsvolle Spaziergänge
  • >120 min. Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen

Eckdaten

Lebenserwartung: 12 – 14 Jahre
Gewicht:  20 – 30 kg 
Schulterhöhe:  56 – 66 cm 
Fellfarbe:  Malinois sind falbfarben, rot oder grau, mit schwarzer Schnauze und schwarzer Schattierung an den Haarspitzen. Die Schwänze sind meist dunkler oder haben eine schwarze Spitze, die Ohren sind meist schwarz
Größe:  Groß

Eigenschaften

Familienfreundlichkeit: 4/5
Bewegungsbedürfnis: 5/5
Erziehbarkeit: 5/5
Toleriert alleine zu sein: 3/5
Sozialverhalten: 2/5
Energielevel: 5/5
Haaren: 2/5
Belgischer Schäferhund Malinois, der auf dem Gras liegt

Charakter

Der Malinois ist für diejenigen geeignet, die nicht einfach einen Hund haben wollen, denn er ist ein anhänglicher und treuer Gefährte, der sein Heim und seine Familie beschützt. Daher brauchen Hunde dieser Rasse einen hundeerfahrenen Besitzer. Wie bei allen Rassen mit Wachinstinkt ist es nicht angeraten, diesen Instinkt in jungen Jahren zu fördern, da die Hunde anfangen könnten, Sie in unpassenden Situationen zu beschützen. Dieser natürliche Schutztrieb bedeutet auch, dass der Malinois seine Menschen verteidigt, wenn er es für nötig hält.

Belgischer Schäferhund Malinois, der nach oben schaut

Herkunft

Herkunftsland: Belgien

Den Belgischen Schäferhund gibt es in vier verschiedenen Varietäten, welche nach Ihrer Herkunftsregion in Belgien benannt sind: Laekenois, Tervueren, Groenendael und Malinois. Es handelt sich um hart arbeitende Schäferhunde aus Belgien, die seit dem Mittelalter anerkannt werden. In den 1890ern zeichnete ein Professor des belgischen Instituts für Tiermedizin die Standards für die unterschiedlichen Arten belgischer Schäferhunde auf: Vom Typ her sind die verschiedenen Ausprägungen alle ähnlich, der Hauptunterschied liegt vor allem im Fell. Der Professor teilte sie in unterschiedliche Varietäten ein und empfahl, sie als voneinander unabhängige Rassen zu züchten. Der Malinois war der erste der Belgischen Schäferhunde, der als Zucht-Typ entwickelt und rasserein gezüchtet wurde. Er war auch der Erste, der sehr beliebt wurde.

Gesundheit

Wie bei vielen anderen Hunderassen kann es auch bei allen Arten des Belgischen Schäferhundes zu erblichen Augenerkrankungen und Hüftgelenksdysplasien (diese Erkrankung kann zu Problemen mit der Beweglichkeit führen) kommen. Für die Zucht sind daher vorherige Augenuntersuchungen und eine Beurteilung der Hüfte durch einen Tierarzt unbedingt zu gewährleisten.

Tägliche Bewegung

Der Malinois braucht täglich über zwei Stunden Bewegung und zusätzlich Kopfarbeit. Er ist sehr lernfähig und kann daher in Disziplinen wie Agility, Obedience und anderen Hundesportarten glänzen. Es sind sehr aktive Hunde, die nicht als Haustier in Betracht gezogen werden sollten, wenn sie dann den Tag über allein in der Wohnung verbringen müssten.

Platzbedarf

Der Malinois benötigt kein riesiges Zuhause, aber ein großer, sicherer Außenbereich zum Trainieren und Spielen ist erforderlich. Er fühlt sich an einem ruhigeren Ort ohne die ständige Überreizung durch vorbeifahrenden Verkehr oder Fußgänger und mit Zugang zu einer Vielzahl von interessanten Wanderungen wohl. Am besten ist es, wenn er in einem grünen Vorort oder auf dem Land lebt, da dieser Hund Städte wahrscheinlich als zu aufregend und stressig empfindet.

 

Ernährung

Wie alle großen Hunderassen haben Malinois nicht nur einen großen Appetit, sondern benötigen auch eine andere Verteilung der Nährstoffanteile als kleinere Hunde – vor allem mit Hinsicht auf Mineralstoffe und Vitamine.

Pflege

Der Malinois ist kurzhaarig mit wolligem Unterfell. An der Rute und im Halsbereich ist das Fell dicker, an den Hinterbeinen länger und die Rute ist buschig. Das Fell des Malinois ist pflegeleicht und muss nur einmal die Woche gebürstet werden.

Training

Er ist der ursprüngliche Trainingsjunkie. Der Belgische Malinois blüht durch Arbeit und Problemlösungsarbeit auf, indem er seinen Körper und seinen Verstand einsetzt. Dieser schlaue Hund kann zwar für fast jede Aufgabe trainiert werden, aber am meisten Spaß macht ihm das Jagen und Beißen. Für dieses Verhalten müssen sichere, angemessene Ausläufe geschaffen werden, wobei das Training einer zuverlässigen Ablösung von Beißspielzeug eine Priorität ist. Am besten trainiert man den Malinois mit positiver Verstärkung (er ist erstaunlich sensibel) durch Spiel und die Möglichkeit zu jagen, zu beißen und zu zerren. Der Malinois ist ein anhänglicher und treuer Gefährte, der jedoch sein Heim und seine Familie beschützt.

Geeignete Hunderassen für Kinder

Auch wenn die landläufige Meinung gilt, dass die meisten Hunde Familienhunde sind bzw. gut mit Kindern klar kommen, bedarf es sowohl auf Seiten des Hundes als auch der Kinder einer gewissen Erziehung, wie man gegenseitig respektvoll und sicher miteinander umgeht. Hunde und kleine Kinder sollten niemals zusammen allein gelassen werden, sondern immer unter Aufsicht miteinander spielen.

wusstest du schon hund

Wusstest du schon?

  • Belgische Malinois sind in letzter Zeit sehr populär geworden durch die vielen Filme, in denen die Rasse zu sehen ist oder Malinois die Hauptrolle spielen.
  • Doch schon lange davor waren Malinois wahre Arbeitshelden. Sie dienten im Ersten Weltkrieg als Boten und Helfer des Roten Kreuzes, zogen Krankenwagen und Karren mit Schusswaffen.
  • Heute sind Malinois immer noch sehr beliebt als Militärhunde. Ein belgischer Malinois namens Cairo war Teil des Navy SEAL-Teams, das 2011 Osama bin Laden gefangen nahm.
  • Belgische Malinois werden zur Bewachung des Geländes des Weißen Hauses eingesetzt.
  • Der belgische Malinois ist die bevorzugte Rasse der Navy Seals, da er sehr mutig ist. Sein mutiger Charakter ist notwendig, da er darauf trainiert wird, mit seinen Haltern aus Flugzeugen zu springen und Fallschirmsprünge zu machen.

Den passenden Hund finden

Labrador lying next to the sofa
Wahl eines Haustieres
Welche Hunderasse passt zu mir?
Alle Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Hunderasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Dog with red collar sitting next to the owner
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir einen reinrassigen Welpen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Dog with red collar
Wahl eines Haustieres
Ein Hund zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Dog with red collar lying
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, einen Hund zu adoptieren. Es bedeutet, ihm eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Hunde, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Dog with red collar looking out the window
Welpen Ratgeber
Alles, was du über Welpen wissen musst
Einen neuen Welpen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für den kleinen Welpen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Welpen, seine Gesundheit und vieles mehr.
Owner checking dogs collar
Wahl eines Haustieres
Vorteile einen Hund zu haben
Stelle dir einmal Folgendes vor: Es ist ein wunderschöner Frühlingstag, die Sonne scheint, es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und alles blüht. Du würdest eigentlich gerne eine Runde spazieren gehen, kannst dich aber nicht aufraffen, alleine loszuziehen. Die Lösung: Ein Hund!