Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Gourmet
Katzenbar selber bauen
Stylische Napfunterlage selbser machen

Stylische Napfunterlage selber machen

2 min Lesezeit
Gourmet
Gesponsert von GOURMET

So kann deine Samtpfote ihr Lieblingsfutter noch mehr genießen

Deine Samtpfote ist ein kleiner Genießer, der sich für eine köstliche Mahlzeit gerne Zeit nimmt? Und auch für dich isst das Auge mit? Dann überrasche deinen Liebling doch mit einer stilvollen Katzennapfunterlage für die Futterecke! Um unsere Samtpfoten nicht nur mit ihrer liebsten Futterkreation zu verwöhnen, sondern ihnen auch das schönste Katzenzuhause zu schenken, hat GOURMET im Bereich DIY-Katzenmöbel diese stylische Napfunterlage zum Selberbauen entworfen. Er besteht aus kleinen Hexagon-Fliesen aus Modelliermasse und macht mit seinem geometrischen Look nicht nur unsere Samtpfoten glücklich.

Do-It-Yourself Katzenmöbel: Napfunterlage selber bauen

Du benötigst:

  • Modelliermasse in verschiedenen Farben
  • Ein Nudelholz
  • Backpapier
  • Eine Hexagon-Ausstechform
  • Sekundenkleber
  • 1 Filzplatte in den Maßen 30 x 45 cm (3 mm stark)
  • Eine Schere
 

Katzennapfunterlage basteln – So funktioniert es:

1. Nehme jeweils die Hälfte von zwei Modelliermasse-Farben, verknete diese leicht miteinander, so dass die unterschiedlichen Farben ein Muster ergeben und rolle die Masse dann mithilfe eines Nudelholzes auf dem Backpapier aus. Achte darauf, dass die Masse nicht zu dünn wird. Steche dann das erste Hexagon aus und legen es auf ein Backblech.

2. Verknete den ausgeschnittenen Rand der Modelliermasse mit einem kleinen Stück einer weiteren Farbe, rolle die Masse erneut glatt und steche ein weiteres Hexagon aus. Lege auch dieses auf das Backblech. Verfahre so, bis sie genug Hexagone in unterschiedlichen Marmorierungen haben und die Napfunterlage der Katze groß genug für den individuellen Futterplatz ist. Je nach Größe der Ausstechform können dies 30 bis 50 Stück sein.

3. Backe die ausgestochenen Formen bei 100 - 110 °C ca. 15 Minuten lang und lasse sie anschließend abkühlen.

4. Lege die Hexagon-Kacheln dann in der gewünschten Form auf die Filzplatte und klebe sie mit dem Sekundenkleber daran fest. Wichtig ist, dass der Abstand zwischen den einzelnen Kacheln so gering wie möglich gehalten wird.

5. Schneide den Rand der Filzplatte direkt an den Kacheln ab. Fertig ist deine Katzennapfunterlage aus Hexagon Fliesen!

Hier geht es zur Video-Anleitung:

Bitte beachte: Verwende keine Materialien, die gefährlich für deine Katze sind. Selbstgemachte Artikel können Gefahren bergen. Die Herstellung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

Ähnliche Artikel:

GOURMET
2 min Lesezeit

Katzenbar selber bauen

2 min Lesezeit

Katzenhaus aus Pappe selber machen

2 min Lesezeit

Kaktus-Kratzbaum selber bauen