Japanese Bobtail Shorthair

Japanese Bobtail Shorthair

Die Japanese Bobtail Shorthair hat einen eleganten Umriss und eine gut entwickelte Muskulatur. Der Kopf mit den großen, aufrechten Ohren und den großen, runden, schrägstehenden Augen ist fein konturiert. Der Schwanz ist normalerweise nur 5 bis 8 cm lang. Wenn die Katze entspannt ist, trägt sie ihn aufrecht. Das Haar am Schwanz ist allgemein dicker und länger als am restlichen Körper und wächst in alle Richtungen, wodurch die Form eines Pompons oder Kaninchenschwanzes entsteht. Die Japanese Bobtail kann sowohl eine long- als auch eine shorthair Katze sein. Das Fell ist weich und seidig und kann viele verschiedene Farben haben. Die in Japan bevorzugte Farbe ist Tricolor oder Tortie mit Weiß (auch bekannt als Mi-Ke), eine Mischung aus Schwarz, Rot und Weiß, die für Glück steht. Normalerweise haben nur die Weibchen eine solche Färbung.

Japanese Bobtail Shorthair
  • Fell: Kurz
  • Pflege: Weniger als einmal die Woche
Japanese Bobtail Shorthair
  • Lautstärke: Mittel
Japanese Bobtail Shorthair
  • Aktivität: Mittel

Herkunft

Das einzigartige Merkmal der Japanese Bobtail ist ihr Schwanz. Wenn die Katze entspannt und in natürlicher Haltung ist, sieht ihr Schwanz wie der eines Kaninchens aus, er kann jedoch zu einer Länge von 10 bis 12 cm entrollt werden. In Japan kann diese Katzenrasse bis in das 8. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Außerhalb Japans gibt es sie jedoch erst seit den 1960ern, als die kurzhaarige Japanese Bobtail nach Amerika exportiert wurde. In Amerika hat die kurzhaarige Japanese Bobtail eine treue Anhängerschaft und ist inzwischen eine anerkannte Katzenrasse, die in den USA oft ausgestellt wird. In Großbritannien gibt es nur wenige der Stummelschwanzkatzen.

Herkunftsland

Japan

Andere Namen

Japanische Stummelschwanzkatze, kurzhaarig

Personality

Die Japanese Bobtail Shorthair ist freundlich und intelligent. Die Katzenrasse gilt allgemein als gutmütig, versteht sich mit anderen Tieren und liebt die Gesellschaft von Menschen. Manche dieser Katzen lernen Tricks und müssen unterhalten und stimuliert werden. Es handelt sich um eine recht mitteilsame Rasse.

Gesundheit

In Amerika ist die kurzhaarige japanische Stummelschwanzkatze als robuste und gesunde Katzenrasse bekannt, die weit über 10 Jahre alt werden kann. Dies kann für Großbritannien weder bestätigt noch widerlegt werden, da es dort nur wenige Exemplare dieser Katzenart gibt. Die Rasse scheint nicht die gleichen gesundheitlichen Probleme wie andere schwanzlose Rassen, wie z.B. die Manx, zu haben, da es sich um eine andere Genmutation handelt. Bisher sind jedoch noch nicht genug Informationen hierzu verfügbar.

Ernährung

Jede Katze ist einzigartig und hat individuelle Vorlieben was das Katzenfutter betrifft. Abhängig von Alter oder Lebensweise sind bestimmte Nährstoffe besonders wichtig. Diese können Sie mit dem Tool zur körperlichen Verfassung (Link) ermitteln.

Pflege

Die Japanese Bobtail Shorthair benötigt keine spezielle Fellpflege, da sie gut in der Lage ist, ihr Fell selbst zu pflegen. Die Aufmerksamkeit, die sie durch das Bürsten mit einer weichen Bürste bekommen, genießt sie jedoch sehr. Wie bei allen Katzen werden auch bei der kurzhaarigen Japanese Bobtail regelmäßige Impfungen und Parasitenbehandlungen empfohlen.

cat-breed image missing

Ist das die richtige Katzenrasse für Sie?

Alle Katzen haben ihre eigene, einzigartige Persönlichkeit, aber einige Instinkte und Verhaltensweisen sind angeboren. Nutzen Sie unser Tool zur Auswahl verschiedener Rassen und finden Sie heraus, welche Katzenrassen besser zu Ihren Vorlieben und Ihrem Lebensstil passen. Wenn Sie und Ihre Katze ähnliche Dinge genießen, werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit ein glückliches, erfülltes Leben zusammen leben.

Breed Selector kommt in Kürze>

Was ist als nächstes zu beachten

Adoption

Es kann unglaublich erfüllend sein, eine Katze aus einem Tierheim zu adoptieren und ihr eine zweite Chance im Leben zu bieten. Es gibt viele Katzen, die auf ein liebevolles Zuhause warten. Jede Katze hat ihre eigene Geschichte und viele haben ihr erstes Zuhause ohne eigenes Verschulden verloren und würden gerne ein Teil von Ihnen werden. Seriöse Zentren werden sehr sorgfältig darauf achten, die richtigen Leute mit den richtigen Katzen zusammenzubringen. Das Personal wird Ihnen auch gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen und alle Ihre Fragen beantworten.

Finden Sie einen guten Züchter

Wenn Sie sich für eine Rassekatze entschieden haben, dann ist es am besten, einen seriösen Züchter zu finden. Der Vorteil beim Kauf eines Rassekätzchens oder einer Rassekatze ist, dass Sie ziemlich genau wissen, wie sie aussehen werden und wie sich ihre Persönlichkeit entwickeln wird. Kontaktieren Sie Ihren Tierarzt für weitere Informationen über Infektionskrankheiten, genetische Veranlagung oder Pflegebedürfnisse einer Katze, damit Sie sie in Ihrem Zuhause vorbereitet willkommen heißen können.

Ihre Katze zu Hause begrüßen

Wenn Ihre neue Katze oder Ihr Kätzchen nach Hause kommt, werden Sie sehr aufgeregt sein. In den Tagen vor Ihrer Ankunft, gibt es viele Dinge , die Sie auf trab halten.