Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Boston Terrier

Boston Terrier

Der Boston Terrier ist ein kleiner Hund mit einem kurzen, quadratischen Fang und aufrechtstehenden Ohren. Er ist kräftig und gut bemuskelt, allerdings nicht ganz so massig wie eine Bulldogge. Die Augen sind ziemlich groß, rund und liegen weit auseinander. Sein Fell ist kurz und kann verschiedene Farben haben, einschließlich Gestromt und Weiß sowie Schwarz mit weißen Abzeichen. Alle Details findest du im Rassestandard. Ein erwachsener Boston Terrier ist 38 bis 43 cm groß. Er sollte nicht mehr als 11,5 kg wiegen. Boston Terrier werden anhand ihres Gewichts in drei Klassen eingeteilt. „Leicht“ ist unter 6,8 kg, „Mittelgewicht“ zwischen 6,8 kg und 9,1 kg und „Schwer“ zwischen 9,1 kg und 11,5 kg.

  • Hunde für Neuhundebesitzer
  • Grundlagentraining
  • Gemütliche Spaziergänge
  • 60 min. Bewegung pro Tag
  • Kleiner Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 1 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen

Eckdaten

Lebenserwartung: 13–15 Jahre
Gewicht: 4,5–11,5 g
Schulterhöhe: 38–43 cm
Fellfarbe: Der Boston Terrier ist kurzhaarig und kommt in verschiedenen Farben vor, darunter gescheckt und weiß, sowie schwarz mit weißen Flecken.
Größe: Klein

Eigenschaften

Familienfreundlichkeit: 4/5
Bewegungsbedürfnis: 4/5
Erziehbarkeit: 4/5
Toleriert alleine zu sein: 3/5
Sozialverhalten: 5/5
Energielevel: 4/5
Pflegebedarf: 3/5
Haaren: 2/5
Boston Terrier sitzt in der Mitte des Raumes

Charakter

Der Boston Terrier ist ein lebhafter, fröhlicher Hund, der auch entschlossen und willensstark sein kann. Hunde dieser Rasse sind gewöhnlich kinderfreundlich und verspielt, aber sie können auch ungestüm sein und man muss aufpassen, dass die Spiele nicht zu wild werden. Sie genießen menschliche Gesellschaft und sind liebevolle Haustiere. Sie sind auch gute Wachhunde, kläffen und bellen aber nicht zu viel.

Boston Terrier schaut auf

Herkunft

Der Boston Terrier war im 19. Jahrhundert ursprünglich eine Kreuzung zwischen der Englischen Bulldogge und dem weißen English Terrier. Weitere Kreuzungen wurden durchgeführt und der Boston Terrier weiterentwickelt. Dies geschah um das Jahr 1893. Die Rassen, die zu diesem Zeitpunkt eingekreuzt wurden, waren der English Bullterrier, der Boxer und der Pit Bull Terrier sowie andere Terrier. Ursprünglich wog der Boston Terrier über 20 kg, wurde aber immer kleiner gezüchtet, bis er die Größe erreichte, die wir heute von ihm kennen.

Gesundheit

Das flache Gesicht des Boston Terrier kann – in extremer Form – zu einer Behinderung der Atemwege und damit zu Atembeschwerden führen. Wie bei vielen anderen Rassen können auch beim Boston Terrier verschiedene erbliche Augenerkrankungen und Patella-Luxationen – das vorübergehende Herausspringen der Kniescheibe – auftreten.

Tägliche Bewegung

Hunde dieser Rasse brauchen nicht viel Bewegung, schon etwa anderthalb Stunden am Tag reichen aus. Sie verlangen keine langen Spaziergänge, aber sie möchten ihren Besitzer überallhin begleiten.

Platzbedarf

Der Boston Terrier ist ein großartiger Begleiter in der Stadt und kann auf kleinem Raum leben, solange er Zugang nach draußen hat, um sich zu bewegen und auf Toilette zu gehen.  

Ernährung

Wie andere kleine Rassen geben auch die Boston Terrier wegen ihrer relativ großen Körperoberfläche viel Wärme ab, daher ist ihr Grundstoffwechsel erhöht und der Energiebedarf gesteigert. Aufgrund ihrer kleinen Mägen muss die Nahrung über mehrere, über den Tag verteilte Portionen aufgenommen werden. Das Futter für kleine Hunderassen wird speziell so entwickelt, dass damit die richtigen Anteile der wichtigsten Nährstoffe geliefert werden und die Pelletgröße an die kleineren Mäuler angepasst sind. Dies animiert die Hunde zum Kauen und verbessert die Verdauung.

Pflege

Der Boston Terrier ist sehr pflegeleicht. Einmal die Woche bürsten mit einem Pflegehandschuh sollte ausreichen, um abgestorbene Haare aus dem Fell zu entfernen. Der Boston Terrier ist eine saubere Rasse und hat fast keinen Eigengeruch.

Training des Boston Terriers

Der Boston Terrier genießt eine Grundausbildung und sollte lernen, am Geschirr und an der Leine zu laufen und auf Zuruf zurückzukommen.

Geeignete Hunderassen für Kinder

Auch wenn die landläufige Meinung gilt, dass die meisten Hunde Familienhunde sind bzw. gut mit Kindern klar kommen, bedarf es sowohl auf Seiten des Hundes als auch der Kinder einer gewissen Erziehung, wie man gegenseitig respektvoll und sicher miteinander umgeht. Hunde und kleine Kinder sollten niemals zusammen allein gelassen werden, sondern immer unter Aufsicht miteinander spielen.

wusstest du schon hund

Wusstest du schon?

  • Der Boston Terrier ist aufgrund seiner Smoking ähnlichen Zeichnung auch unter dem Spitznamen "der amerikanische Gentleman" bekannt.
  • Die erfolgreichste und unerklärlichste Hundehellseherin war ein Boston Terrier namens Missie aus Denver in den Vereinigten Staaten. Missie verblüffte ihren Besitzer und Experten gleichermaßen, indem sie die Ergebnisse von Sportereignissen, den nächsten US-Präsidenten, das Geschlecht und Gewicht von Babys und sogar das Datum und die Uhrzeit ihres eigenen Todes vorhersagte. Sie konnte auch die Telefonnummern von Menschen vorhersagen. Dies tat sie entweder durch Bellen oder durch Berühren von Karten.
  • Helen Keller hatte einen Boston Terrier namens "Phiz".
  • Diese Rasse ist großartig bei Tricks und ein Boston Terrier namens Dexter hat sogar das Skateboardfahen gemeistert.

Den passenden Hund finden

Labrador lying next to the sofa
Wahl eines Haustieres
Welche Hunderasse passt zu mir?
Alle Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Hunderasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Dog with red collar sitting next to the owner
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir einen reinrassigen Welpen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Dog with red collar
Wahl eines Haustieres
Ein Hund zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Dog with red collar lying
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, einen Hund zu adoptieren. Es bedeutet, ihm eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Hunde, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Dog with red collar looking out the window
Welpen Ratgeber
Alles, was du über Welpen wissen musst
Einen neuen Welpen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für den kleinen Welpen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Welpen, seine Gesundheit und vieles mehr.
Owner checking dogs collar
Wahl eines Haustieres
Vorteile einen Hund zu haben
Stelle dir einmal Folgendes vor: Es ist ein wunderschöner Frühlingstag, die Sonne scheint, es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und alles blüht. Du würdest eigentlich gerne eine Runde spazieren gehen, kannst dich aber nicht aufraffen, alleine loszuziehen. Die Lösung: Ein Hund!