Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Persische Langhaarkatze

Persische Langhaarkatze

Die Persische Langhaarkatze ist eine mittelgroße, gedrungene Rasse mit einem im Vergleich zum Körper riesigen Kopf. Der Kopf ist rund und breit, mit kleinen, weit auseinanderstehenden Ohren und einem kurzen, offenen Gesicht. Die Augen sind groß, rund und von strahlender Farbe. Die Beine sind kurz, dick und kräftig, mit großen, runden Pfoten und flauschigen Zehen. Der Schwanz ist kurz und buschig. Das Fell ist lang, dick und üppig, mit dichter, weicher Unterwolle. Die Perserkatze gibt es in einer Vielzahl von Farbvarietäten und Mustern.

Wissenswertes
  • Ruhig
  • Freundlich, aber unabhängig
  • Leise
  • Groß und stämmig
  • Tägliche Fellpflege
  • Wohnungskatze mit begrenztem Zugang nach draußen
  • Benötigt Eingewöhnungszeit mit Kindern
Potenzielle Gesundheitsrisiken

Die persische Langhaarkatze wird als brachycephale Rasse eingestuft; zu den Problemen, die mit diesem Zustand verbunden sind, gehören;
- Brachyzephales Atemwegsobstruktionssyndrom: Bei brachyzephalen Rassen (Rassen mit kurzen Nasen und gequetschten Gesichtern) ist die Atmung behindert, was zu schwerer Atemnot führen kann.
- Hautentzündung/Infektion: Brachycephale Rassen haben eine kurze Nase und eine normale Menge an Gesichtsgewebe. Das bedeutet, dass die Haut im Gesicht oft überschüssig ist, was zu Hautfalten führt, in denen Wunden und Infektionen entstehen können.
- Augengeschwüre: Bei Geschwüren handelt es sich um schmerzhafte Erosionen an der Augenoberfläche, die bei brachycephalen Rassen aufgrund ihres Körperbaus häufiger vorkommen, da ihre Augen eher knollig sind.

Die Rasse ist auch anfällig für:
- Polyzystische Nierenerkrankung, eine vererbte Erkrankung, bei der sich Zysten in den Nieren bilden. Dies beeinträchtigt die Nierenfunktion und kann schließlich zu Nierenversagen führen.
- Progressive Netzhautatrophie - eine Erbkrankheit, bei der ein Teil des Auges degeneriert und abstirbt, was zur Erblindung führen kann.
- Hüftdysplasie¹, bei der sich das Hüftgelenk nicht normal entwickelt.
- Hypertrophe Kardiomyopathie² ist eine Krankheit, bei der der Herzmuskel abnormal dick wird, was bedeutet, dass das Herz nicht effektiv schlagen kann.
- Alpha-Mannosidose, eine vererbte Speicherkrankheit, die viele verschiedene Organe betrifft.

Verfügbare Tests:
- DNA-Tests für progressive Netzhautatrophie, mit denen festgestellt werden kann, ob eine Katze potenziell von dieser Krankheit betroffen ist oder nicht.

Persische Langhaarkatze steht in der Küche

Charakter

Perserkatzen sind ruhig und anhänglich. Sie sind sanft und weniger aktiv als manche Kurzhaarrassen. Sie haben im Allgemeinen kein Problem damit, allein zu leben, und sie sind meist zufrieden, wenn sie als Einzelkatze gehalten werden. Sie sitzen gern ruhig auf einem gemütlichen Plätzchen und sehen hübsch aus.

Persische Langhaarkatze liegt auf dem Boden

Herkunft

Herkunftsland: Türkei und Persien

Die ersten dokumentierten Vorfahren der Perserkatze wurden im 17. Jahrhundert aus dem damaligen Persien nach Italien und aus Angora (heute Ankara) in der Türkei nach Frankreich importiert. Die Katzen aus Persien hatten graues, die aus Angora weißes Fell. Nachfahren dieser Langhaarkatzen kamen schließlich im 19. Jahrhundert nach Großbritannien. Diese frühen Persischen Langhaarkatzen unterschieden sich recht stark von den Katzen, die heute Ausstellungssieger werden: Ihre Gesichter waren länger, die Ohren größer und sie hatten einen langgliedrigeren Körperbau. Mit den Jahren sind durch selektive Züchtung der gedrungene Körper und das eingedrückte Gesicht entstanden, die wir heute kennen. Das Fell ist nicht nur lang, sondern hat auch sehr dichte Unterwolle, wodurch regelmäßige und gründliche Fellpflege durch den Besitzer erforderlich ist – die Persischen Langhaarkatze schafft es nicht allein, ihr Fell frei von Verfilzungen zu halten.

Die passende Katze finden

Two cats sitting on a sofa with a red cushion
Wahl eines Haustieres
Welche Katzenrasse passt zu mir?
Alle Katzen haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Katzenrasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Two cats lying on the sofa
Wahl eines Haustieres
Du denkst darüber nach, dir eine Katze zuzulegen?
Mach dir Gedanken darüber, welche Katze zu dir passt. Kannst du die Herausforderungen mit einem frechen Kätzchen meistern oder würde doch eine ruhigere Seniorkatze besser zu deinem Lebensstil passen?
Cat laying on the red pillow
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir ein reinrassiges Kätzchen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Cat laying in woman's arms
Wahl eines Haustieres
Eine Katze zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Cat looking at the owner
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, eine Katze zu adoptieren. Es bedeutet, ihr eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Katzen, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Kitten
Kätzchen Ratgeber
Alles, was du über Kätzchen wissen musst
Einen neues Kätzchen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für das Kätzchen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Kätzchens, seine Gesundheit und vieles mehr.
Cat laying in bed
Katzen Verhalten
Katzenliebe in ihrer schönsten Form
Die Liebe, die wir durch unsere Katzen erfahren, ist für uns eines der schönsten Gefühle auf der Welt.