Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Siamkatze

Die Siamkatze

Die Siamkatze – auch Thai Katze genannt – ist mittelgroß und hat einen langen, geschmeidigen, dennoch muskulösen Körper. Mit ihrem athletischen Körper und schlanken Beinen erscheinen Siamkatzen sehr anmutig und elegant. Ihr Körper ist athletisch, die Beine sind schlank und die Pfoten klein und oval. Wenn man den Kopf einer Thaikatze von vorn ansieht, erinnert dieser an ein Dreieck, das spitz zum Maul zuläuft. Die Siamkatze hat große Ohren, welche so am Kopf sitzen, dass sie den Linien des Dreiecks folgen. Die schönen Augen sind mandelförmig und etwas schräg zur Nase hin abfallend. Ihr Schwanz ist lang, spitz zulaufend und frei von Knicken. Das kurze, feine und dicht anliegende Fell der Siamkatzen ist hell und hat oft dunklere Partien.

Diese dunklen Besonderheiten erstrecken sich nur auf den Maskenbereich des Gesichts, die Ohren, Beine sowie den Schwanz. Die Siamkatze kann unterschiedliche Farben haben, darunter weiß und grau. Egal, welche Fellfarbe die Siamesische Katze auch hat - ihre Augenfarbe ist jedoch immer ein strahlend intensives Blau. Die wunderschönen Tiere begeistern Katzenfans auf der ganzen Welt und vielleicht fragst du dich jetzt, wie viel eine Thaikatze kostet. Bei Siamkatzen liegt der Preis bei circa 600 €, wenn du sie von einem seriösen Züchter kaufst. Wie viele andere Katzen landen auch siamesische Katzen leider oft in Tierheimen, sodass du auch dort dein Glück probieren kannst. 

Wissenswertes
  • Sehr aktiv und neugierig
  • Menschenbezogen und anhänglich
  • Miaut viel
  • Schlank und elegant
  • Wöchentliche Fellpflege
  • Wohnungskatze mit begrenztem Zugang nach draußen
  • Benötigt Eingewöhnungszeit mit Kindern
Gilt im Allgemeinen als gesunde Rasse

Die Siamkatze ist im Allgemeinen robust, aber sie kann anfällig sein für:
- Progressive Netzhautatrophie, eine Erbkrankheit, bei der ein Teil des Auges degeneriert und abstirbt, was zur Erblindung führen kann.
- Katzenasthma¹, eine Erkrankung der unteren Atemwege, die durch eine allergische Reaktion verursacht wird.
- Mukopolysaccharidose, eine Speicherkrankheit, die zu Wachstumsverzögerungen und anderen Missbildungen sowie zu Lähmungen führen kann.
- Niemann-Pick-Krankheit, eine weitere Form der lysosomalen Speicherkrankheit, die zu Nervenproblemen führt und auch Organe wie Leber und Milz betrifft.
- Gangliosidose GM2, eine Speicherkrankheit, die das Nervensystem beeinträchtigt, wobei zu beachten ist, dass die Prävalenz dieser Krankheit in der siamesischen Bevölkerung gering ist.
- Intestinales Adenokarzinom², ein Krebs, der in den Zellen des Darms entsteht.
- Mediastinales Lymphom³, ein Krebs, der in einer der Zellen des Immunsystems entsteht.
- Amyloidose, bei der sich Proteine in den Organen und Geweben ablagern, was zu Organversagen führen kann.
- Pica, d. h. eine Katze sehnt sich nach anderen Dingen als Nahrung und/oder frisst sie.

Verfügbare Tests:
- DNA-Tests für progressive Netzhautatrophie, Mukopolysaccharidose und Gangliosidose, mit denen festgestellt werden kann, ob eine Katze potenziell von diesen Krankheiten betroffen ist oder nicht.

¹ B. M. Corcoran et al, 'Feline asthma syndrome: a retrospective study of the clinical presentation in 29 cats', 1995, Journal of Small Animal Practice
² K. Rissetto et al, 'Recent Trends in Feline Intestinal Neoplasia: an Epidemiologic Study of 1,129 Cases in the Veterinary Medical Database from 1964 to 2004', 2011, Journal of the American Animal Hospital Association
³ M. Louwerens et al, 'Feline Lymphoma in the Post–Feline Leukaemia Virus Era', 2005, Journal of Internal Veterinary Medicine 

Siamesische Katze liegt in einem Weidenkorb

Siamkatze: Charakter

Die Siamkatze ist wahrscheinlich ebenso bekannt für ihre laute Stimme und Gesprächigkeit wie für ihr klassisches Äußeres. Siamkatzen sind für gewöhnlich aufgeschlossen, extrovertiert und können sehr laut miauen. Sie fordern Aufmerksamkeit und stehen gern im Mittelpunkt. Sie eignen sich nicht besonders gut für Menschen, die den ganzen Tag arbeiten, da sie nicht gern allein bleiben – eine zweite Katze (vielleicht ein Geschwistertier) könnte die Lösung sein. Siamkatzen sind sehr intelligent und müssen beschäftigt werden. Daher sollten Spielzeug und ein Kratzbaum zur Unterhaltung im Haus sein. Du kannst deiner Siamkatze auch beibringen, Spielzeug zu apportieren - so kannst du ihre Energie nutzen und Freude an Aktivitäten und Bewegungen fördern.

Siamesische Katze liegt auf einer Decke

Herkunft

Herkunftsland: Thailand (früher Siam)

Andere Bezeichnungen: Thaikatze, Siamesische Katze

Die Siamkatze ist eine der beliebtesten und bekanntesten Rassenkatze der Welt. Sie gehört vermutlich zu den Rassen, die am einfachsten zu erkennen sind. Die Siamkatze stammt aus dem heutigen Thailand und existiert bereits seit Hunderten von Jahren. Der Legende nach waren Siamkatzen heilig und bewachten buddhistische Tempel. Sie wurden in den 1880er-Jahren nach Großbritannien importiert. Die ursprüngliche Farbe der Siamkatze war „seal-point“, also dunkler gefärbte Partien („Points“) auf einem cremefarbenen Körper. Züchter aber entwickelten weitere Farben, indem sie andere Rassekatzen einkreuzten. Dadurch entwickelten sich vielerlei verschiedene Färbungen, die typischsten neben „seal-point“ sind:

  • „chocolate-point“: die Grundfärbung des Fells ist im sanften Elfenbeinton und die Abzeichen schokoladig braun.
  • „blue-point“: das Fell ist strahlend weiß und die dunkler gefärbten Partien weisen einen blaugrauen Ton auf.
  • „lilac-point“: das cremige Weiß des Fells kann einen leichten Lilaton haben, während die Abzeichen im hellen Grau mit sanftem Rosaton der Siamkatze ein ganz besonderes Aussehen verleihen.

Die passende Katze finden

Two cats sitting on a sofa with a red cushion
Wahl eines Haustieres
Welche Katzenrasse passt zu mir?
Alle Katzen haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Katzenrasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Two cats lying on the sofa
Wahl eines Haustieres
Du denkst darüber nach, dir eine Katze zuzulegen?
Mach dir Gedanken darüber, welche Katze zu dir passt. Kannst du die Herausforderungen mit einem frechen Kätzchen meistern oder würde doch eine ruhigere Seniorkatze besser zu deinem Lebensstil passen?
Cat laying on the red pillow
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir ein reinrassiges Kätzchen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Cat laying in woman's arms
Wahl eines Haustieres
Eine Katze zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Cat looking at the owner
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, eine Katze zu adoptieren. Es bedeutet, ihr eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Katzen, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Kitten
Kätzchen Ratgeber
Alles, was du über Kätzchen wissen musst
Einen neues Kätzchen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für das Kätzchen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Kätzchens, seine Gesundheit und vieles mehr.
Cat laying in bed
Katzen Verhalten
Katzenliebe in ihrer schönsten Form
Die Liebe, die wir durch unsere Katzen erfahren, ist für uns eines der schönsten Gefühle auf der Welt.