Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Schipperke

Schipperke

Der kleine, stämmige, spitzartig aussehende Hund (mit üppigem, rauem Fell und über dem Rücken eingerollter Rute, einem fuchsartigen Gesicht und Stehohren) ist normalerweise schwarz, aber sein (einfarbiges) Fell kann jede Farbe haben. Laut Rassestandard sind jedoch nur Schwarz oder Dunkelgrau zulässige Fellfarben. Ausgewachsene Hunde sind 21 bis 33 cm groß und 5,5 bis 7,5 kg schwer.

  • Hunde für Neuhundebesitzer
  • Grundlagentraining
  • Aktive Spaziergänge
  • 60-120 min Bewegung pro Tag
  • Kleiner Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 1 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Sehr aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen

Eckdaten

Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre
Gewicht:  5,5-7,5 kg 
Schulterhöhe:  21-33 cm
Fellfarbe:  Normalerweise ist der Schipperke schwarz, gelegentlich gibt es ihn auch in creme/gold, und er kann in jeder beliebigen Einheitsfarbe kommen, obwohl diese selten zu sehen sind
Größe:  Klein

Eigenschaften

Familienfreundlichkeit: 4/5
Bewegungsbedürfnis: 5/5
Erziehbarkeit: 2/5
Toleriert alleine zu sein: 3/5
Sozialverhalten: 2/5
Energielevel: 5/5
Pflegebedarf: 3/5
Haaren: 3/5
Schipperke steht im Gras

Charakter

Der lebhafte, aufgeweckte Schipperke ist loyal, gefügig und gutmütig. Er kann stur sein, vor allem in der Gesellschaft anderer Hunde, wenn er als Welpe nicht ausreichend sozialisiert wurde.

Schipperke steht im Gras und freut sich

Herkunft

Manche gehen davon aus, dass der Schipperke ein Zwergschäferhund ist, eine kleinere Version des Leuvenaar, eines schwarzen Hütehundes aus Belgien. Andere sind überzeugt, dass der Schipperke eine Spitzart ist, und er sieht auch definitiv eher so aus. Fest steht jedenfalls, dass seine Ursprünge bis mindestens ins 17. Jahrhundert zurückreichen, als 1690 auf dem Grand Place/Grote Markt in Brüssel eine Schipperke-Ausstellung stattfand. Der Hund wurde auf den Kanälen in Belgien eingesetzt, bewachte Barkassen, war ein beliebter Begleiter der Schuhmacher und ein geschickter Nagetierjäger.

Gesundheit

Der Schipperke ist im Allgemeinen eine recht robuste Rasse, diese Hunde können jedoch manchmal an erblichen Nerven- und Hüfterkrankungen leiden.

Tägliche Bewegung

Der aktive kleine Schipperke braucht täglich mindestens eine Stunde Bewegung, nimmt aber gerne auch mehr an, wenn Sie es ihm anbieten können.

Platzbedarf

Der Schipperke wurde gezüchtet, um auf kleinstem Raum zufrieden zu leben, und ist in dieser Hinsicht nicht sehr anspruchsvoll. Ein sicher eingezäunter Garten ist jedoch ein Muss, da der Schipperke wendig und schnell ist und gerne Beutetiere jagt. Obwohl sie fast überall leben können, muss darauf geachtet werden, dass sie lernen nicht zu viel zu Bellen.

Ernährung

Kleine Rassen, wie der Schipperke geben wegen ihrer relativ großen Körperoberfläche viel Wärme ab, daher ist ihr Grundstoffwechsel erhöht, und der Energiebedarf gesteigert. Da ihre Mägen klein sind, müssen sie mehrmals am Tag kleine Portionen fressen. Futter für kleine Rassen wird speziell entwickelt, um die richtigen Anteile der wichtigsten Nährstoffe zu liefern und um die passende Krokettengröße für kleinere Mäuler bereitzustellen. Dies animiert zum Kauen und verbessert die Verdauung.

Pflege

Das üppige Fell ist dick und dicht. Es ist generell glatt und eng anliegend, um den Hals aber mähnenartig und steht ab, und um die Hinterbeine bildet es eine Hose. Durch gründliches Bürsten einmal in der Woche bleibt es in gutem Zustand.

Training des Schipperke Hundes

Dieser kleine Hund hat Spaß am Hundetraining, solange die richtige Motivation vorhanden ist. Trainieren Sie also mit Futter und Spielzeug und sorgen Sie dafür, dass die Dinge Spaß machen und interessant sind. Sozialisieren Sie ihn von klein auf und gewöhnen Sie ihn gut an andere Tiere, Kinder und Alltagsaktivitäten. Achten Sie auf den Rückruf und das Training eines "leisen" Stichworts, denn der Schipperke liebt den Klang seiner eigenen Stimme und freut sich, wenn er sie mit der Nachbarschaft teilen kann!

Geeignete Hunderassen für Kinder

Auch wenn die landläufige Meinung gilt, dass die meisten Hunde Familienhunde sind bzw. gut mit Kindern klar kommen, bedarf es sowohl auf Seiten des Hundes als auch der Kinder einer gewissen Erziehung, wie man gegenseitig respektvoll und sicher miteinander umgeht. Hunde und kleine Kinder sollten niemals zusammen allein gelassen werden, sondern immer unter Aufsicht miteinander spielen.

wusstest du schon hund

Wusstest du schon?

Die Rasse wurde von Königin Marie-Henriette (Ehefrau von König Leopold II. und Cousine ersten Grades der späteren Königin Mary von England) als Begleiter und Haustier populär gemacht. Im Jahr 1885 kaufte sie einen Schipperke, den sie auf einer Ausstellung in Brüssel gesehen hatte, nannte ihn nach seiner Färbung "Black" und wurde oft beim Spazierengehen und Autofahren mit ihm gesehen. In der Folge wurden sie so begehrt, dass einige skrupellose Verkäufer versuchten, jeden schwarzen Hund von passender Größe als Schipperke auszugeben.

Den passenden Hund finden

Labrador lying next to the sofa
Wahl eines Haustieres
Welche Hunderasse passt zu mir?
Alle Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Hunderasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Dog with red collar sitting next to the owner
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir einen reinrassigen Welpen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Dog with red collar
Wahl eines Haustieres
Ein Hund zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Dog with red collar lying
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, einen Hund zu adoptieren. Es bedeutet, ihm eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Hunde, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Dog with red collar looking out the window
Welpen Ratgeber
Alles, was du über Welpen wissen musst
Einen neuen Welpen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für den kleinen Welpen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Welpen, seine Gesundheit und vieles mehr.
Owner checking dogs collar
Wahl eines Haustieres
Vorteile einen Hund zu haben
Stelle dir einmal Folgendes vor: Es ist ein wunderschöner Frühlingstag, die Sonne scheint, es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und alles blüht. Du würdest eigentlich gerne eine Runde spazieren gehen, kannst dich aber nicht aufraffen, alleine loszuziehen. Die Lösung: Ein Hund!