Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Schöne Katzennamen
Zwei Bengalkätzchen liegen zusammen

Katzen halten für Anfänger

4 min Lesezeit

Katzen sind nicht umsonst sehr beliebte Haustiere. Denn was gibt es Schöneres, als am Ende eines anstrengenden Tages nach Hause zu kommen und das zufriedene Schnurren eines liebevollen Fellbündels zu hören? Studien belegen, dass Haustierbesitzer:innen im Allgemeinen glücklicher und gesünder leben als Menschen, die keine Haustiere besitzen. So haben Katzenbesitzer:innen im Allgemeinen einen niedrigeren Blutdruck als Nicht-Katzenbesitzer:innen. Die kleinen Samtpfoten helfen ihren Besitzern auch dabei Stress abzubauen und sich schneller von emotionalen Traumata zu erholen, z.B. nach einem Trauerfall.
Der Besitz einer Katze hat viele Vorteile, ist aber auch eine große Verantwortung und eine langfristige Verpflichtung. Deshalb sollte die Anschaffung einer Katze genau überlegt werden. Wir geben dir wertvolle Tipps, was du alles beachten musst, wenn du dir eine Katze anschaffen möchtest, und erklären alles rund um das Thema „Katzen halten für Anfänger“.

10 Tipps: Katzen halten für Anfänger

Katze wird in den Armen des Besitzers gehalten

Du überlegst dir, eine Katze zu halten? Sicher stellen sich dir viele Fragen. Mit unseren 10 Tipps erklären wir Anfängern alles zum Thema Katzenhaltung.

1. Katzen sind keine Einzelgänger

Katzen sollten nie allein ohne Artgenossen gehalten werden. Sie lieben Geselligkeit und sind daher gerne zu zweit. Die optimale Haltung von Katzen hängt aber immer auch vom Charakter der Katze und deiner Lebenssituation ab.

2. Hauskatze oder Freigänger

Bevor du dir eine Katze anschaffst, solltest du überlegen, ob du eine Wohnungskatze oder lieber einen Freigänger möchtest. Es gibt gewisse Unterschiede in der Katzenhaltung, die gerade Anfänger kennen sollten. Wir haben dir deshalb einen Artikel zusammengestellt, in dem alle Informationen rund um die Frage Wohnungskatze oder Freigänger enthalten sind.

Reinrassige Katze

3. Katzensicherheit – Wohnung für Katzen sicher gestalten

Mit der Anschaffung einer Katze trägst du auch die Verantwortung, deine Katze sicher zu halten. Ob Alltagsgegenstände, Pflanzen oder andere potenzielle Unfallquellen:

Für Anfänger, die zum ersten Mal eine Katze halten, ist es nicht immer leicht, die Wohnung katzensicher zu gestalten. Wir haben dir deshalb wichtige Tipps zusammengestellt:

  • Wenn du einen Balkon besitzt, dann solltest du ein Katzenschutznetz anbringen. Falls du an einer verkehrsreichen Straße wohnst und deine Katze gerne im Freien tobt, nutze eine längere Katzenleine.
  • Was für deine Samptpfote gefährlich sein kann, sollte außer „Katzenweite“ sein wie z. B. Düngemittel, Putzmittel, Waschmittel, Werkzeuge und Pflanzen. Nur wenige Vasen und Töpfe sind so schwer und robust, dass sie neugierigen Katzen standhalten und nicht zu Bruch gehen. Mit stabilen Pflanzenständern sorgst du für mehr Katzensicherheit.
  • Steckdosen sind nicht nur für Kinder lebensgefährlich, auch verspielte Kätzchen erkunden gerne ihr neues Zuhause. Bringe Verschlusskappen für die Steckdosen an. Denn ein versehentlicher Kontakt deiner Katze mit der Steckdose kann lebensgefährlich für sie enden.

4. Chip oder Halsband

Wenn du als Anfänger zum ersten Mal eine Katze hältst, sorgst du dich vielleicht, ob deine Katze immer wieder nach Hause findet. Mit einem Chip und einem Halsband ist sie jedoch gut ausgestattet und findet immer wieder zu dir zurück. Mit dem Chip ist deine Katze registriert und eindeutig identifizierbar, falls sie einmal verloren geht. Ein Halsband mit Telefonnummer erleichtert das Zurückbringen deiner Katze, wenn sie im Freien zum Beispiel bei Nachbarn auf Erkundungstour ist. Es gibt zudem Halsbänder mit Reflektoren, so dass deine Katze nachts von Autofahrern besser gesehen wird.

5. Wohnung kratzsicher machen

Wenn eine Katze bei dir einzieht, bist du und ihre neue Umgebung noch fremd und sie wird erst einmal auf Entdeckungsreise gehen. Schnell wirst du feststellen, dass dein neues Familienmitglied an Tapeten, Wänden und Möbeln kratzt. Katzen denken, dass sie damit ihre Krallen schärfen und ihr Revier markieren können. Biete deiner Katze deshalb Kratzmöglichkeiten wie z. B. Kratzbäume in mehreren Räumen oder Kratzbretter an der Wand. Katzen kratzen auch aus Langeweile und neigen damit zu Zerstörungswut. In diesem Fall braucht deine Katze mehr Aufmerksamkeit von dir. Nimm dir Zeit für deine Katze. Sie will beschäftigt werden, spielen und schmusen.

6. Katzen Erstausstattung

Hast du dir schon Gedanken gemacht, welche Erstausstattung dein flauschiger Mitbewohner benötigt? Gerade wenn du zum ersten Mal eine Katze hältst und noch Anfänger bist, bist du mit unserer Checkliste zur Erstausstattung bestens vorbereitet.

7. Katzenerziehung für Anfänger

Eine Katze zu erziehen, benötigt viel Geduld, Konsequenz und positive Bestärkung. Die wichtigsten Grundlagen und Tipps, um deine Katze zu erziehen und zu verstehen, haben wir dir in unserem Artikel „Katze erziehen“ zusammengestellt.

8. Leben mit Katzen

Eine Katze zu halten, verändert nicht nur dein Leben, sondern auch das deiner Familienmitglieder. Ein Leben mit Katze bedeutet Verantwortung für sie zu übernehmen und für sie zu sorgen, solange sie lebt. Das solltest du unbedingt beachten, wenn du dir eine Katze anschaffen möchtest.

9. Katzen-Gesundheit

Als Katzenhalter bist du auch für die Gesundheit deiner Samtpfote verantwortlich. Dazu gehört auch die richtige Ernährung. Für eine artgerechte Katzen-Ernährung solltest du von Anfang an nährstoffreiches Katzenfutter kaufen. In unserem Sortiment bieten wir hochwertiges Katzenfutter für jede Katze an – unabhängig von ihrem Alter und ihren Bedürfnissen.

10. Die Kosten der Katzenhaltung

Eine Katze zu halten ist auch mit Ausgaben verbunden. Bevor du dir eine Katze anschaffst, solltest du das berücksichtigen. Wir haben dir übersichtlich zusammengestellt, welche Kosten du bei der Anschaffung und Haltung einer Katze einplanen solltest.

Ähnliche Artikel:

3 min Lesezeit

Eine neue Katze anschaffen

5 min Lesezeit

Katze: Kosten, die man einplanen sollte

2 min Lesezeit

Schöne Katzennamen