Die gesunde Ernährung

GESUNDHEIT UND ERNÄHRUNG

Die gesunde Ernährung Ihres Hundes

Purina Bekenntnis zum Wohl von Haustieren

Wir von Nestlé Purina PetCare setzen uns dafür ein, Haustieren durch angemessene Ernährung und Pflege ein längeres, glücklicheres und gesünderes Leben zu ermöglichen. Wir haben eine fundamentale Verantwortung sichere, schmackhafte und nahrhafte Produkte zu liefern, die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards genügen. Wir verstehen und teilen die Liebe und den Respekt, die Tierbesitzer für ihre Haustiere haben, denn auch die meisten von uns haben Tiere. Daher hat das Wohl von Hunden und Katzen für uns bei Nestlé Purina PetCare die höchste Priorität und diese Verantwortung ist nicht verhandelbar.

Fürsorge für Hunde und Katzen in den Pet Care Entwicklungszentren

Nestlé Purina unterhält Pet Care Entwicklungszentren, um die natürlichen Vorlieben, die Ernährungsbedürfnisse und das damit verbundene Verhalten von Hunden und Katzen besser zu verstehen. Jedes einzelne Tier hat seinen Namen und erhält individuelle Aufmerksamkeit. Die Tiere erfahren von Zuneigung geprägte, respektvolle Behandlung von gut ausgebildeten Tierpflegern. Sozialisation und tägliche Interaktion sind Teil der Betreuungsprogramme, zu denen Training, Gruppenspiel und Zugang zu Spielzeug gehört.

Studien zur Ernährung und Pflege mithilfe von Katzen und Hunden

Das Hauptanliegen von Nestlé Purina ist es, Tiernahrungen herzustellen, die Hunde und Katzen sehr gerne mögen und die eine Ernährung bieten, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden fördert. Die von oder für Nestlé Purina PetCare durchgeführten Studien bringen neue Erkenntnisse, die zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Hunden und Katzen weltweit führen. Nestlé Purina PetCare wendet nur solche Verfahren an, die für die Anwendung bei Hunden und Katzen angemessen sind und exzellenter tierärztlicher Behandlung entsprechen. Wir nehmen an keiner invasiven Forschung teil, die Verletzung, Unwohlsein oder Krankheiten bewirkt oder zum Tod von Hunden und Katzen führen könnte.

Die gesunde Ernährung Ihrer hundes

Gesundheitsschädliche Stoffe und Futter

Es gibt einige Nahrungsmittel und Substanzen, welche für Hunde nicht geeignet oder sogar giftig sein können. Einige davon werden Ihnen bekannt vorkommen, andere werden Ihnen neu sein.

Erfahren Sie mehr

Haben Sie einen übergewichtigen Hund?

Erkennen Sie frühzeitig Anzeichen von Übergewicht bei Ihrem Vierbeiner und erfahren Sie, was Sie dagegen tun können.

Erfahren Sie mehr

Übersicht zur körperlichen Verfassung Ihres Hundes

Wir möchten Ihnen gerne eine Hilfestellung geben, die körperliche Verfassung Ihres Hundes bewerten zu können.

Erfahren Sie mehr

Weitere Tipps zur Ermittlung der körperlichen Verfassung Ihres Hundes

Jeder Hund ist einzigartig! Aber das gilt nicht nur für den Charakter und das Wesen Ihres treuen Vierbeiners, sondern sogar auch bei der Verarbeitung von Nährstoffen und dem Verbrauch von Energie.

Erfahren Sie mehr

Futterumstellung bei Ihrem Hund

Wie gewöhnt man einen Hund am besten an neues Futter? Welches ist das beste Hundefutter für welches Alter? Hier gibt es alle Tipps rund um das Thema Futterumstellung.

Erfahren Sie mehr

Bewegung und Gewichtskontrolle

Nur gesunde Hunde sind glückliche Hunde! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Hund am besten fit halten.

Erfahren Sie mehr

So finden Sie die passende Ernährung für Ihren Hund

Alle Hunde sind verschieden, daher ist es gut zu wissen, dass es ein breites Sortiment an spezieller Hundenahrung gibt, die auf bestimmte Bedürfnisse abgestimmt ist – von der Gewichtskontrolle bis zu Krankheiten.

Erfahren Sie mehr

Fütterung Ihres ausgewachsenen Hundes

Jetzt, da Ihr kleiner Welpe ausgewachsen ist, ist es an der Zeit, vom Welpenfutter auf ein Futter für ausgewachsene Hunde umzustellen. Normalerweise steht ein Futterwechsel in einem Alter von ungefähr 12 Monaten bei kleinen Hunden bzw. ungefähr 24 Monaten bei sehr großen Hunden an.

Erfahren Sie mehr

Nahrungsergänzung und Leckerlies für Hunde

Leckerlies sind eine schöne Art Ihren Hund zu belohnen. Aber im Rahmen einer gesunden Ernährung sollten Sie diese nur in Maßen einsetzen. Was es zu beachten gilt, lesen Sie hier.

Erfahren Sie mehr

Geburt und Anzeichen von Wehen bei Hunden

Es gibt nichts Spannenderes, als zu erfahren, dass Ihre Hündin trächtig ist. Da die Trächtigkeit bei Hunden nur etwa zwei Monate dauert, können Sie sich schon bald auf Ihre kleinen Welpen freuen!

Erfahren Sie mehr

Fütterung Ihrer trächtigen Hündin

Einen Welpen groß zu ziehen, ist gleichermaßen spannend als auch auch antrengend, sowohl für Ihr Tier als auch für Sie selbst. Obwohl es wundervoll ist, einen aufgeweckten Vierbeiner im Haus zu haben, ist es für ein neues "Frauchen" auch harte Arbeit alle Bedürfnisse des Welpens abzudecken.

Erfahren Sie mehr

Geburt bei Hunden und Komplikationen, auf die Sie achten sollten

Ihre Hündin wird bald stolze Hunde-Mutter und Sie dürfen sich auf bezaubernde Junge freuen! Die Trächtigkeit bei Hunden läuft meist sehr unproblematisch ab und zudem haben Hündinnen von Natur aus einen sehr starken Mutterinstinkt.

Erfahren Sie mehr

Tipps für eine gesunde Trächtigkeit

Wenn Ihr Hund glücklich ist, sind Sie es auch - insbesondere wenn Ihre Hündin trächtig ist, sollten Sie darauf achten, dass Sie so gesund und umsorgt wie möglich ist.

Erfahren Sie mehr